Sport

11. Mai 2017 – Sport am Mittag

todayMai 11, 2017

share close

Namibischer Sport

Hallenhockey

Die Vorbereitung der Herren-Nationalmannschaft auf das Qualifikationsturnier für die Hallen-Weltmeisterschaft 2018 läuft auf Hochtouren. Am vergangenen Wochenende absolvierte die Auswahl von Trainer Trevor Cormack in Durban sechs Testspiele gegen Teams aus der südafrikanischen Provinz KwaZulu-Natal. Am Ende standen vier Siege und zwei Niederlagen zu Buche. Im Juni findet der kontinentale WM-Ausscheidungswettbewerb im Swakopmunder Sportzentrum „The Dome“ statt. Namibia, Simbabwe und Südafrika werden dort um ein WM-Ticket kämpfen. Die Endrunde steigt dann kommendes Jahr in Deutschland.

Fußball

Sandra Starke hat mit dem SC Freiburg in der Frauen-Bundesliga den fünften Sieg in Folge gefeiert. Zum Auftakt des 20. Spieltags gewann der Sport-Club gestern beim FF USV Jena mit 2 zu 0. Lina Magull und Cinzia Zehnder erzielten die Tore. Starke kam zum dritten Mal in der laufenden Saison über die komplette Spielzeit zum Einsatz. Kommenden Sonntag empfangen die Freiburgerinnen den VfL Wolfsburg, dem nur noch ein Punkt zum Gewinn der Meisterschaft fehlt.  

Internationaler Sport

Fußball

Knapp sechs Monate nach dem Flugzeugabsturz des brasilianischen Teams Chapecoense hat die neuformierte Mannschaft den Titel im südamerikanischen Supercup verpasst. In der vergangenen Nacht verlor sie das Rückspiel bei Atlético Nacional im kolumbianischen Medellín mit 1 zu 4. Das Hinspiel hatte der Club aus der Stadt Chapecó noch 2 zu 1 gewonnen. Wie es das Schicksal wollte, mussten die Brasilianer wieder nach Medellín fliegen – dem Ort, wo das alte Team am 28. November 2016 beim Landeanflug abstürzte. Das Flugzeug hatte keinen Treibstoff mehr. 71 Menschen starben damals, nur sechs überlebten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

11. Mai 2017 – Nachrichten am Morgen

Air Namibia sollte darüber nachdenken, die Route Frankfurt - Windhoek zu streichen. Das habe das Finanzministerium angemahnt, berichtet die Zeitung New Era. Die Route sorge für einen jährlichen Verlust von rund 30 Millionen Namibia Dollar. Auch habe die Regierung im vergangenen Jahr zweimal einspringen müssen, weil Air Namibia die dafür geleasten Flugzeuge nicht zahlen konnte. Die staatliche Fluggesellschaft bezeichnet den Vorschlag des Finanzministeriums laut Bericht als gefährlich für Namibia. Das Ministerium habe die Kosten überbetont und den Nutzen für das […]

todayMai 11, 2017


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsten des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.