Sport

12. Juni 2017 – Sport am Morgen

todayJuni 12, 2017

share close

Namibischer Sport

Rugby

Die Welwitschias mussten sich in der SuperSport Rugby Challenge erneut deutlich geschlagen geben. Gegen die Golden Lions gab es zu Hause eine herbe 0 zu 84-Niederlage. Damit bleibt die namibische Nationalmannschaft mit nur einem Sieg aus sieben Spielen Tabellenschlusslicht in der Gruppe Nord. – Gleichzeitig gab es beim World Rugby Nations Cup in Uruguay eine denkbar knappe 13-zu-15-Niederlage gegen Spanien.

Fußball

Namibias Nationalmannschaft hat, trotz guter Leistung, sein Auftaktspiel in der Qualifikation zur Afrikameisterschaft 2019 verloren. Die Brave Warriors unterlagen in Malabo der Auswahl von Guinea-Bissau mit 1 zu 0. Es war das erste Spiel gegen die westafrikanische Nationalmannschaft.

Internationaler Sport

Fußball

Deutschland spielte gegen die Zwergrepublik San Marino 7 zu 0 und bleibt Tabellenführer in der WM-Qualifikation. Überraschungen gab es unter anderem beim 2 zu 1 von Schweden gegen Frankreich. Besonders freuen konnte sich das ansonsten selten erfolgsverwöhnte Andorra. Die kleine Pyrenäen-Monarchie besiegte Ungarn mit 1 zu 0. Für Andorra war es erst der zweite Pflichtspielsieg in der Geschichte. Keine Blöße gaben sich u.a. Portugal, Belgien und Spanien.

Tennis

Jelena Ostapenko aus Lettland heißt die Siegerin bei den French Open. Die weitestgehend unbekannte 20-Jährige besiegte auch im Finale mit Simona Halep eine eigentlich deutlich stärkere Spielerin. Rafael Nadal hatte im Finale gegen Stan Wawrinka aus der Schweiz keine Mühe. Nach drei Sätzen konnte der Spanier seinen 10. Titel feiern.

Formel 1

Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Kanada gewonnen. Der Brite fuhr Valtterie Bottas und Daniel Ricciardo durchs Ziel. Sebastian Vettel wurde nur Vierter. In der WM-Gesamtwertung liegt Vettel weiterhin auf Platz 1 mit 141 Punkten, vor Hamilton mit 129 Zählern.                                                

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

10. Juni 2017 – Nachrichten am Morgen

Der hoch angesehene namibische Freiheitskämpfer Andimba Toivo ya Toivo ist tot. Er starb bereits gestern im Alter von 92 Jahren. Der am 24. August 1924 in Omangundu in der heutigen Region Oshikoto geborene Ya Toivo setzte sich zeitlebens für die Bürger- und Menschenrechte ein. Er war 1957 Mitbegründer der Vorläufer der heute regierenden SWAPO-Partei. Zwischen 1990 und 2005 nahm er Ministerposten in den Ressorts Strafvollzug, Arbeit sowie Energie und Bergbau ein. Ya Toivo hinterlässt seine Frau und zwei erwachsene Kinder. […]

todayJuni 10, 2017


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.