Sport

14. Juli 2016 – Sport am Abend

todayJuli 14, 2016

Hintergrund
share close

Beachvolleyball (Symbolbild); © NAMPA

Sport in Namibia

Beachvolleyball

Namibia wird mit zwei Mannschaften an den U19-Weltmeisterschaften in Zypern aufschlagen. Die Duos um die Zwillinge Fabian und Daniel Pfeifer sowie Micheala Böhringer und Kristin Schulz haben vom internationalen Verband trotz ausbleibender Qualifikation ein Startrecht erhalten. Damit sind den Namibiern mindesten drei Gruppenspieler sicher. Das Turnier beginnt offiziell am 27. Juli. James Verrinder führt das Kontingent als Chefcoach an.

Sport international

Fußball

Real Madrid ist nicht mehr der wertvollste Sportverein der Welt. Laut der amerikanischen Wirtschaftszeitschrift „Forbes“ wurde der spanische Champions-League-Sieger nach drei Jahren an der Spitze nun vom US-Footballklub Dallas Cowboys verdrängt. Der Gesamtwert der Cowboys beläuft sich demnach auf 3,6 Milliarden Euro. Real ist 3,3 Milliarden Euro wert. Als einziger deutscher Klub taucht Bayern München auf dem zwölften Rang auf.

Tennis

Dustin Brown hat das Viertelfinale beim ATP-Turnier im schwedischen Bastad erreicht. Er setzte sich heute mit 6:3, 6:7 und 6:3 gegen den Briten Aljaz Bedene durch. Browns nächster Gegner bei dem Sandplatz-Turnier ist der an Position Eins gesetzte David Ferrer.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Fußball (Symbolbild); © Lenka/Freeimages.com

Sport

14. Juli 2016 – Sport am Mittag

Sport in Namibia Fußball Namibias Nationalmannschaft hat im Nationenraking des Weltverbandes FIFA ef Plätze gut gemacht. Wie aus der heute veröffentlichen Juli-Rangliste hervor geht, werden die Brave Warriors nun an 124. Stelle geführt. Namibia hatte beim COSAFA-Pokal vor heimischem Publikum im Vormonat den den Sieg in der Trostrunde eingefahren und damit wichtige Punkte gesammelt. Weltmeister Deutschland bleibt nach dem Halbfinal-Aus bei der EM unterdessen unverändert Vierter. Hinter Spitzenreiter Argentinien verteidigte […]

todayJuli 14, 2016


0%
HRN_Logo_Aktion Sonnenstern_XXlarge-01

Alle Spenden sind zugunsted des Johanniter-Heim Khoaeb in Otavi und der Pangolin Conservation and Research Foundation.

Bitte spendet für den guten Zweck!

Das Spendenversprechen läuft noch bis zum 23. Dezember 2022.
Einzahlungen sind noch bis zum
9. Januar 2023 möglich.