2024

14. Mai 2024 – Sport des Tages

todayMai 14, 2024

Hintergrund
share close

Das namibische Rad-Team bei den Afrikameisterschaften in Marokko © Namibian Cycling Federation

Sport

Namibischer Sport

Radsport

Die namibischen Radsportler haben bei den Afrikameisterschaften in den Disziplinen Cross-Country Olympic (XCO) und Cross-Country Short Track (XCC) insgesamt sechs Medaillen gewonnen. Delsia Janse van Vuuren konnte bei den Juniorinnen gleich beide Kategorien gewinnen. Roger Surén sicherte sich ebenfalls Gold bei den Junioren im XCC. In der zweiten Disziplin holte Surén Silber bei den Junioren. Justus Beulker kam bei beiden Rennern auf den vierten Platz. Zweimal Silber gab es noch für Alex Miller in der Elite-Klasse der Männer. Dazu präsentierten sich auch die U23-Fahrer Kevin Lowe  und Theuns van der Westhuizen stark, auch wenn es letztlich nicht für Medaillen reichte.

Reitsport

In Swakopmund fand am vergangenen Wochenende eine Show im Dressur- und Springreiten statt. Bei der Dressur konnte sich Carolin Hoffmeister dabei zwei Kategorien sichern. Einen weiteren Sieg verzeichnete Sumari Piepmeyer. Beim Eröffnungsspringen holte Carmen Piepmeyer in beiden Kategorien jeweils den Sieg. Die Spitzenposition im Zwei-Phasen-Springen auf einer Höhe von 1,10 Metern ging an Carolin Hoffmeister. Die 1,20 und 1,30 Meter-Kategorie ging an Taria Britz. Beim Zeitspringen waren schließlich Silvia Kleyenstüber und erneut Taria Britz am erfolgreichsten unterwegs. Laut den Organisatoren war es dabei das erste Mal seit langem, dass mit Carmen Piepmeyer und Silvia Kleyenstüber gleich zwei Teilnehmerinnen 1,30 Meter gesprungen sind.  Das nächste Turnier beim Reiterverein Swakopmund findet ab dem 5. Juli statt.

Fußball

Mit den Okakarara Young Warriors und Blue Waters haben gleich zwei NPFL-Teams das Weiterkommen im NFA-Pokal verpasst. Die Warriors mussten sich am Sonntag mit 0:2 gegen den Zweitligisten Further Fighters geschlagen geben. Blue Waters wiederum unterlag in einem packenden Spiel am Ende denkbar knapp Chula Chula mit 2:3.

Internationaler Sport

Fußball

Bereits vor der offiziellen Bekanntgabe des Kaders der deutschen Nationalmannschaft für die Heim-EM stehen zwei Namen fest. Neben Nico Schlotterbeck von Borussia Dortmund wird definitiv auch Jonathan Tah von Meister Bayer Leverkusen zum Aufgebot gehören. Das teilte der DFB gestern auf den sozialen Medien mit. Am kommenden Donnerstag soll der gesamte Kader bekannt gegeben werden.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%