Sport

16. August 2016 – Sport am Morgen

todayAugust 16, 2016

Hintergrund
share close

Volleyball in Namibia (Symbolbild); © NAMPA

Volleyball in Namibia (Symbolbild); © NAMPA

Sport in Namibia

Volleyball

Namibias Volleyball wird gerade durch zwei Experten aus England unterstützt. Diese führen bis Samstag Trainingslager im Norden des Landes durch. Es gehe vor allem um die Fortbildung von Volleyballtrainern. Der namibische Volleyballverband NVF erhofft sich eine langjährige Partnerschaft mit “Volleyball England”.

Fußball

Der namibische Erstligist “Young Chiefs” hat mehrere Spieler fristlos entlassen. Wie erst jetzt mitgeteilt wurde, habe man die beiden Spieler bereits Anfang vergangenen Monats wegen Fehlverhaltens ausgeschlossen. Es geht um Daniel Ashipala und Ferdinand Ndahangwapo. Insbesondere Ashipala habe mit seinem Aufruf Spiele zu boykottieren und gegen das Management vorzugehen, jeglichen sportlichen Gedanken vermissen lassen. Er soll sogar versucht haben den Verein mit einer angeblichen Genehmigung des Vorstanden zu verkaufen.

Internationaler Sport

Olympische Spiele

Nur sechs Tage vor Ende der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro liegen die USA fast uneinholbar an der Spitze des Medaillenspiegels. Die Amerikaner gewannen bis Redaktionsschluss insgesamt 70 Medaillen, wovon 26 aus Gold sind. Damit liegen sie etwas besser im Rennen als vor vier Jahren in London. China mit bisher nur 15 Mal Gold und Großbritannien mit 16 goldenen sind derzeit schlechter als 2012. Deutschland liegt aktuell mit acht Gold, sechs Silber und fünf Bronze auf Rang Fünf – deutlich schlechter als die insgesamt 44 Medaillen von London. Südafrika steht derzeit bei einer Goldmedaille, fünf aus Silber und einer aus Bronze.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%