Sport

19. Januar 2017 – Sport am Morgen

todayJanuar 19, 2017 1

share close

Namibischer Sport

Laufen

Zum zweiten Mal nach 2016 findet auch in diesem Jahr das „Sahara Race“ der „4 Deser Series“ in Namibia statt. Der Erfolg des letzten Jahres und die Situation vieler Anrainerstaaten der Sahara hätten zu der Entscheidung geführt, auch am 30. April wieder in Namibia die Läufer auf die 250 Kilometer lange Strecke loszulassen. Das Extremrennen wir wieder über sieben Tage an der Skelettküste in der Namib ausgetragen. – Die weiteren Rennen der Serie finden in der Gobi in China, der Atacama in Chile und Patagonien in Argentinien.

Internationaler Sport

Fußball  

Gastgeber Gabun hat im zweiten Spiel der Fußball-Afrikameisterschaft wieder nur ein Unentschieden erspielt. Gegen Burkina-Faso gab es, wie schon im Auftaktspiel ein 1 zu 1. Im zweiten Spiel der Gruppe A trennte Kamerun von Guinea-Bissau mit 2 zu 1. – Heute finden die Partien des zweiten Spieltages in Gruppe B zwischen Algerien und Tunesien sowie Senegal und Simbabwe statt.

Handball

Bei der Handball-Weltmeisterschaft in Frankreich fanden gestern am Abend sieben Spiele statt. Deutschland kam gegen Weißrussland zu seinem vierten Vorrundeneinsatz. Der Europameister besiegte die Weißrussen mit 31 zu 25. Zuvor gewannen bereits Ungarn gegen Saudi-Arabien und Afrikameister Ägypten besiegte Argentinien. Die weiteren Ergebnisse waren: Dänemark gegen Bahrain 30 zu 26, Kroatien gegen Chile 37 zu 22, Mazedonien gegen Spanien 25 zu 29 und Schweden trennte sich von Vize-Weltmeister Katar 36 zu 25.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

18. Januar 2017 – Nachrichten am Abend

Der Husab-Tagebau unweit von Swakopmund hat den Yellowcake gewonnen. Wie das Unternehmen Swakop Uranium bekannt gab, wurde bereits am 30. Dezember das erste Fass Uranoxid abgefüllt. Das namibisch-chinesische Joint Venture gilt mit einer Investitionssumme von 23 Milliarden Namibia Dollar als das größte chinesische Investitionsprojekt in Afrika. Es werden mehr als 5000 Personen teilweise oder in Vollzeit beschäftigt, was das Bergwerk zu einem der drei größten Arbeitgeber im Land macht. Husab gilt als viergrößtes Uranvorkommen und liegt unweit von Rössing, dem […]

todayJanuar 18, 2017


0%