Sport

2. März 2017 – Sport am Abend

todayMärz 2, 2017

share close

Namibischer Sport

Fußball

Die erste Hauptrunde des nationalen Pokalwettbewerbs wurde heute Morgen im Windhoek Country Club ausgelost. Der Titelverteidiger Tigers bekommt es mit den drittklassigen Eastern Chiefs aus der Omaheke-Region zu tun. In einem von drei Erstligaduellen stehen sich die African Stars und der Aufsteiger Life Fighters aus Otjiwarongo gegenüber. Da der in der Sambesi-Region beheimatete Rhino FC und die Young Beauties aus Karas aufeinandertreffen, wird mindestens ein Drittligist in das Achtelfinale einziehen. Die 16 Partien der Auftaktrunde sollen an den letzten beiden April-Wochenenden stattfinden. Genaue Termine und die jeweiligen Spielorte will der namibische Verband zeitnah bekannt geben.

Internationaler Sport

Fußball

Weltmeister Lukas Podolski wechselt nach der laufenden Saison von Galatasaray Istanbul zum japanischen Erstligisten Vissel Kobe. Das bestätigte der deutsche Ex-Nationalspieler heute bei Instagram. Zuvor hatten schon beide Vereine den Transfer des 31-jährigen Angreifers verkündet. Der türkische Club kassiert dem Vernehmen nach eine Ablösesumme in Höhe von 2,6 Millionen Euro.

Tennis

Novak Djokovic hat sich im Achtelfinale von Acapulco mit einem Sieg über Juan Martin del Potro für sein frühes Olympia-Aus revanchiert. Der Weltranglisten-Zweite aus Serbien gewann das neuerliche Duell gegen den Argentinier mit 4 zu 6, 6 zu 4, 6 zu 4. Im Viertelfinale steht auch Rafael Nadal. Der Spanier schaltete auf dem Weg in die Runde der letzten Acht den Italiener Paolo Lorenzi aus.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

2. März 2017 – Nachrichten am Mittag

Der Gesundheitszustand des simbabwischen Präsidenten Robert Mugabe gibt erneut Anlass zu Spekulationen. Wie in den vergangenen Jahren mehrfach, sprechen einige Medien von einem baldigen Ableben des seit Mitte der 1980er Jahre regierenden Mugabe. Er befindet sich offiziellen Angaben nach jedoch zu einer routinemäßigen Untersuchung seit gestern in Singapur.  – Indessen hat das gesamte medizinische Personal an allen staatlichen Krankenhäusern in Simbabwe aufgrund von ausstehenden Gehaltszahlungen die Arbeit niedergelegt. Die Opposition in Deutschland kritisiert den Ägypten-Besuch der Kanzlerin scharf: Merkel mache […]

todayMärz 2, 2017 1


0%