Sport

20. Januar 2017 – Sport am Morgen

todayJanuar 20, 2017

share close

Namibischer Sport

Volleyball

Zum 34. Mal finden am 4. Februar das beliebte „Volleyball for All“ auf dem Sportgelände des DTS in Windhoek statt. Maximal 240 Mannschaften können sich bis zum 26. Januar für einen Startplatz anmelden. Neben dem sportlichen Gewinner wird auch das am besten angezogene Team, das sportlichste, die am besten organisierte Mannschaft und weitere Auszeichnungen vergeben.

Internationaler Sport

Fußball

Am zweiten Spieltag in der Gruppenphase trennten sich im Duell der Nordafrikaner in Gruppe B Algerien und Tunesien mit 1 zu 2. In der zweiten Partie des Tages spielte Senegal gegen den einzigen Vertreter aus dem Südlichen Afrika, Simbabwe, 2 zu 0. – Heute stehen in Gruppe C die Spiele zwischen der Elfenbeinküste und der Demokratischen Republik Kongo sowie Marokko und Togo auf dem Spielplan.

Handball

In der Gruppe A bei der Handball-WM sind gestern mit dem fünften Spieltag die Vorrundenspiele zu Ende gegangen. Weltmeister und Gastgeber Frankreich gewann erwartungsgemäß gegen Polen. Zudem besiegte Russland die Auswahl Brasiliens mit 28 zu 24. Norwegen trennte sich von Japan mit 38 zu 23. Damit sind aus der Gruppe Japan und Polen ausgeschieden. In Gruppe B gewannen gestern Tunesien und Spanien, während Island und Mazedonien Unentschieden spielten. Hier stehen Spanien, Slowenien, Mazedonien und Island in der nächsten Runde. – Vier Achtelfinalpartien sind somit perfekt: Brasilien gegen Spanien, Mazedonien gegen Norwegen, Frankreich trifft auf Island und Russland spielt gegen Slowenien. 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

20. Januar 2017 – Nachrichten am Morgen

Namibia und Deutschland sollten ihre Gespräche über die Ereignisse während der Kolonialzeit ungeachtet der Sammelklage von Herero und Nama in den USA fortsetzen. Dazu habe der Rat der Herero, Mbanderu und Nama für Dialog ONCD gestern auf einer Pressekonferenz aufgerufen, meldet die Nachrichtenagentur NAMPA. Zugleich betonte der ONCD, nicht an der Klage beteiligt und von den Klageführern auch nicht im Vorwege gefragt worden zu sein. Herero-Ober-Chief Vekuii Rukoro und Nama-Kaptein David Frederick hatten die Klage gegen Deutschland auf Entschädigung für […]

todayJanuar 20, 2017


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.