Sport

20. Juli 2016 – Sport am Morgen

todayJuli 20, 2016

Hintergrund
share close

Fußball (Symbolbild); © Bob Smith/Freeimages.com

Namibischer Sport

Fußball

Alle Teilnehmer für die Aufstiegsspiele zur zweiten namibische Fußballiga stehen fest. Als letztes hat sich der Meister der Region ||Karas, Mountain Rangers, für die Play-Offs qualifiziert. UNAM Ogono, Africa Motto, SKW, Oshikoto Nampol, Kangweru Black Tops, Black Stars, Osona, Bush Bucks, Kom Haal Hulle, Reho Madrid, Etosha United, Northern Stars und Ohangwena Nampol sowie die Mountain Rangers kämpfen nun um den Aufstieg. – Die Aufstiegsspiele für die beiden Teilligen im Norden finden an diesem Wochenende statt, für den Süden vermutlich Anfang August.

Internationaler Sport

Tennis

Beim WTA-Turnier von Washington DC trat in der Nacht Sabine Lisicki in Runde 2 gegen Kristina Kucova aus der Slowakei an. Die Partie ging 6 zu3 und 7 zu 5 zu Ende. Im schwedischen Bastad sind die deutschen Tennisdamen das Maß aller Dinge. Nach Mona Barthel, Angelique Kerber, Annika Beck und Laura Siegemund hat auch Julia Görges die Runde der Letzten 16 erreicht. Sie besiegte Polona Hercog aus Slowenien in drei Sätzen. Dustin Brown steht in Gstaad in der Schweiz ebenfalls im Achtelfinale.

Olympische Spiele

Das Internationale Olympische Komitee konnte sich, trotz internationale Drucks, nicht zum Ausschluss aller russischen Sportler für die anstehenden Sommerspiele in Rio de Janeiro durchringen. Das IOC will zunächst das Urteil des Internationalen Sportgerichtshofs zur Klage von 68 russischen Sportler abwarten. Es handele sich um Leichtathleten, die bereits vom Leichtathletikweltverband IAAF von den Spielen ausgeschlossen wurden. – Entschlossen hat der Exekutivrat des IOC indessen, dass bis auf weiteres keine Veranstaltungen des Olympischen Komitees mehr in Russland stattfinden werden. Davon sind auch die Europaspiele 2019 betroffen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Demonstrationen gegen die Zensierungsentscheidung von SABC; © Mike Hutchings/Reuters-NAMPA

2016

19. Juli 2016 – Nachrichten am Abend

In Südafrika wurden sieben Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt SABC entlassen. Hintergrund ist Medienberichten nach eine Entscheidung der Rundfunkführung von SABC, über Proteste gegen die Regierung nicht mehr zu berichten. Die Journalisten hatten sich dagegen gewehrt und haben mittlerweile das Verfassungsgericht Südafrikas angerufen. Eine einstweilige Entscheidung des Gerichts, ob die Zensur durch SABC rechtens ist, wird in den kommenden Tagen erwartet. Nach dem gescheiterten Putsch kommt die Türkei weiter nicht zur […]

todayJuli 19, 2016 1


0%