Sport

27. August 2015 – Sport am Mittag

todayAugust 27, 2015

Hintergrund
share close

Sport in Namibia

Rugby

Jacques Burger wird Namibias Rugby-Nationalmannschaft wie ewartet als Spielführer zur Weltmeisterschaft in England im kommenden Monat führen. Dies erklärte der hiesige Verband heute in einer schriftlichen Mitteilung. Neben der Ernennung des Profis vom englischen Meister Saracens zum Spielführer gaben die NRU-Verantwortlichen auch den entgültigen Kader, der zum globalen Wettkampf aufbrechen wird, bekannt. Dieser setzt sich aus insgesamt 31 Spielern zusammen. 14 haben bereits in der Vergangenheit WM-Erfahrung gesammelt.

Fußball

Der deutsche Viertligist Carl-Zeiss Jena hat zum Auftakt des fünften Spieltages der Nordost-Staffel gestern Abend seine erste Saisonniederlage kassiert. Die Mannschaft um Namibias Mittelfeldspieler Manfred Starke unterlag dem ZFC Meuselwitz mit 0:2. Nach dem Ergebnis fiel Jena vom zweiten auf den vierten Tabellenrang ab, hält aber mit nur fünf Punkten Rückstand auf den Primus FSV Zwickau Anschluss an die Spitze.

Sport international

Fußball

Der Wechsel von Kevin De Bruyne vom VfL Wolfsburg zu Manchester City zieht sich weiter hin. VfL-Sportdirektor Klaus Allofs dementierte heute Medienberichte über eine Einigung. Allofs bestätigte allerdings Verhandlungen mit dem Club aus der Premier League. Er machte klar, dass der VfL dem Wunsch des Spielers entsprechen wolle, ihn ziehen zu lassen. Zuletzt war berichtet worden, dass der Rekordtransfer des belgischen Nationalspielers nahezu perfekt sei. Spekuliert wird über eine Ablösesumme von etwa 75 Millionen Euro.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

27. August 2015 – Nachrichten am Morgen

Beim Helden-Gedenktag sind elf Personen vom namibischen Staatspräsidenten Hage Geingob mit hohen nationalen Auszeichnungen geehrt worden. Unter ihnen war laut Nachrichtenagentur NAMPA auch Ansiedlungsminister Uutoni Nujoma. Er erhielt den "Most Brillant Order of the Sun" 2. Klasse für seinen Einsatz bei den Unabhängigkeitskämpfen der PLAN. Die Feierlichkeiten beim Heldenacker am Südrand von Windhoek standen im Zeichen der drei Helden Anton Lubowski, Peter Mweshihangeund Moses ||Garoëb. Bei mehreren staatlichen Einrichtungen in Namibia […]

todayAugust 27, 2015


0%