2016

27. März 2016 – Nachrichten am Abend

todayMärz 27, 2016

Hintergrund
share close

Syriens historisches Zentrum Palmyra (Aufnahmedatum unbekannt); © SANA/AP-NAMPA

Die syrische Armee setzt ihre Offensive gegen den sogenannten Islamischen Staat fort. Jetzt soll die IS-Hochburg Rakka angegriffen werden. Ein Kommandeur der Armee sagte, die Dschihadisten sollen in die Zange genommen und von ihrem Nachschub abgeschnitten werden. Zuvor hatten die Soldaten von Machthaber Assad nach Berichten des staatlichen Fernsehens die antike Oasenstadt Palmyra vom IS zurückerobert. Vor knapp einem Jahr hatten IS-Terroristen die Stadt eingenommen und weltweit mit brutalen Hinrichtungen und gesprengten Kulturdenkmälern für Entsetzen gesorgt.

Schlepperbanden reagieren offenbar auf die weitgehend geschlossene Balkan-Route. Recherchen der FAZ haben ergeben, dass Schlepper künftig Flüchtlinge vom türkischen Badeort Antalya oder von der griechischen Hauptstadt Athen nach Italien bringen wollen. Fischkutter sollen für die Überfahrten genutzt werden. Eine Tour soll zwischen 3. und 5.tausend Euro kosten. Über die Balkan-Route kommen fast keine Flüchtlinge mehr nach Mitteleuropa, weil mehrere Staaten ihre Grenzen geschlossen haben.

In Brüssel ist die Zahl der Todesopfer nach den Anschlägen Anfang der Woche nach unten korrigiert worden. Die belgischen Behörden sprechen von 28 Toten. Zunächst war von 31 Opfern die Rede. In diese Zahl waren aber die drei Selbstmordattentäter mit eingeschlossen. Nach wie vor schließt das Krisenzentrum allerdings nicht aus, dass die Zahl der Todesopfer noch einmal steigt. Denn: noch immer befinden sich über 100 Verletzte in Krankenhäusern – viele von ihnen auf der Intensivstation.

Im Rennen um die US-Präsidentschaftskandidatur hat sich bei den Demokraten der linksgerichtete Senator Bernie Sanders in drei Bundesstaaten durchgesetzt – in Alaska, Washington und Hawaii lag Sanders deutlich vor Favoritin Hillary Clinton. Trotzdem hat die Ex-Außenministerin bei den Demokraten weiterhin die Nase vorn – auch wenn ihr Vorsprung langsam etwas schrumpft.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Vereint gegen den Terror (Symbolbild); © Patrik Stollarz/AFP-NAMPA

2016

27. März 2016 – Nachrichten am Morgen

Nach den jüngsten Terroranschlägen meldet die italienische Polizei einen Ermittlungserfolg:  sie hat einen 40 Jahre alter Algerier festgenommen - Er soll einer Bande von Passfälschern angehören und die Selbstmordattentäter von Brüssel in Paris mit gefälschten Papieren ausgestattet haben. Der Mann war mit einem europäischen Haftbefehl gesucht worden. Erst gestern war bekannt geworden, dass auch der dritte mutmaßliche Terrorist vom Brüsseler Flughafen gefasst wurde. Der deutschen Bundesregierung liegen laut Innenminister de […]

todayMärz 27, 2016


0%