2020

28. Dezember 2020 – Nachrichten am Nachmittag

todayDezember 28, 2020

share close

Das Infektionsgeschehen in der Hauptstadt bringt die Krankenhäuser in der Khomas Region an ihre Grenzen. Wie Gesundheitsdirektor Ben Nangombe gegenüber der Namibian Sun erklärte, seien sowohl die staatlichen, als auch die privaten Krankenhäuser in Windhoek überfüllt. Auch der ohnehin schon immense Druck auf die Mitarbeiter im Gesundheitswesen steigeweiter. Windhoeks Bürgermeister Job Amupanda teilte auf Twitter mit, dass man die Situation genau verfolge und gegebenenfalls der Regierung städtische Einrichtungen zur Verfügung stellen werde.

 

Bei mehreren Zwischenfällen mit Schusswaffen sind über die Feiertage mindestens 4 Menschen verletzt worden. Laut NamPol befindet sich eines der Opfer in kritischem Zustand. Der 20jährige wurde mit mehreren Schussverletzungen ins Staatskrankenhaus in Oshakati eingeliefert. Ein Verdächtiger wurde noch nicht festgenommen. Drei weitere Personen erlitten bei zwei Vorfällen leichte Verletzungen. In einem Fall konnte ein Verdächtiger ermittelt werden. Gleichzeitig gab NamPol an, dass über die Weihnachtstage mindestens 5 Selbstmorde registriert wurden.

 

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

28. Dezember 2020 – Nachrichten am Morgen

Die All People´s Party hat die Einstellung eines chinesischen Staatsbürgers als Berater durch Kavango Ost Gouverneur Bonifasius Wakudumo verurteilt. In einem Interview mit der Nachrichtenagentur Nampa bezeichnete APP Generalsekretär Vincent Kanyetu den Schritt als Beleidigung für die Bewohner des Kavango. Es gebe genug qualifizierte Personen vor Ort um diesen Posten zu füllen, so Kanyetu weiter. Auch auf den sozialen Medien hatte die Ernennung von Charlie Min Xie als Wirtschaftsberater für Empörung gesorgt. Gouverneur Wakudumo hatte die Anstellung damit begründet, dass Xie über umfassende Erfahrungen in den Bereichen Telekommunikation, Unternehmensführung […]

todayDezember 28, 2020 1


0%