2015

29. September 2015 – Sport am Morgen

todaySeptember 29, 2015 1

Hintergrund
share close

Namibischer Sport

Rugby
Die Rugby-WM geht heute mit der zweiten Vorrundenpartie von Namibia weiter. Die Welwitschias treffen auf die Auswahl Tongas. Rugby-Experten gehen davon aus, dass Namibia bei dem Spiel, bei gleich guter Leistung wie in den vergangenen Partien, seinen ersten Sieg überhaupt bei einer WM einfahren kann. Die nächste Chance bekommt die Mannschaft von Phil Davis dann am 7. Oktober gegen Georgien. Das Auftaktspiel hatte Namibia gegen Weltmeister Neuseeland mit 58 zu 14 verloren, Tonga unterlag Georgien 17 zu 10.


Internationaler Sport

Tennis
Anna-Lena Friedsam hat das Achtelfinale des WTA-Turniers im usbekischen Taschkent erreicht. Sie besiegte Elene Vesnina aus Russland knapp mit 6 zu 2, 5 zu 7 und 7 zu 5. Ebenso steht auch Carina Witthoeft in der Runde der Letzten 16. Heute kommt aus deutscher Sicht noch die an Nummer 1 gesetzte Annika Beck zu ihrem Erstrundeneinsatz. Indessen spielte Angelique Kerber beim Turnier in Wuhan in China gegen Jene Jankovic 6 zu 4, 2 zu 6 und 6 zu 2. – In Kuala Lumpur in Malaysia hat Benjamin Becker seine Auftaktpartie gewonnen. In diesen Minuten tritt dort der Hamburger Alexander Zverev an.

Sportpolitik
Die beiden größten Sportverbände der Erde arbeiten in Zukunft vielleicht zusammen. Das Internationale Olympische Komitee IOC hat dem Welt-Fußballverband FIFA seine Hilfe bei Reformen angeboten. Das IOC hatte in neun Monaten die weitreichendsten Reformen der Olympischen Geschichte im Rahmen der „Agenda 2020“ umgesetzt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

29. September 2015 – Nachrichten am Morgen

Der Dialog zwischen den Regierungen Deutschlands und Namibias über den Kolonialkrieg 1904 bis 1908 wird in Kürze weiter geführt. Das habe der deutsche Botschafter Christian Schlaga bei seinem Antrittsbesuch in Swakopmund versichert, berichtet die Allgemeine Zeitung. Außenminister Frank-Walter Steinmeier treffe seine Amtskollegin Netumbo Nandi-Ndaitwah vielleicht bereits kommende Woche in New York. Das Thema liege auch ihm persönlich sehr am Herzen, so Schlaga laut AZ. Es sei wichtig, dass ein Weg […]

todaySeptember 29, 2015


0%