2022

30. März 2022 – Tourismus-Treff

todayMärz 30, 2022

Hintergrund
share close

Erstflug der EW Discover nach Sansibar; © Lufthansa Group

Eurowings Discover stockt für die Hauptsaison zwischen Juli und September seine Flüge nach Windhoek weiter auf. Es soll dann zehn Mal die Woche zwischen Frankfurt und Windhoek geflogen werden. Neu sind dann am Mittwoch, Freitag und Sonntag Tagflüge ab Windhoek nach Frankfurt, die bereits gegen 9 Uhr morgens abheben sollen. Zudem hat Eurowings Discover die 5. Freiheit der Lüfte für die Strecke zwischen Windhoek und Victoria Falls, ab April bis Mitte November, erhalten. Somit dürfen auch Passagiere für diesen Abschnitt der Langstrecke von Frankfurt über Windhoek nach Simbabwe aufgenommen werden.

Das Tourismusministerium will den Privatsektor und regionalen Gemeinschaften stärker in die Nutzung der Welterbe-Gebiete in Namibia einbinden. Ein dementsprechendes Projekt „ Promoting Sustainable Tourism and Private Sector Engagement for Inclusive Community Development in Response to the COVID-19 crisis” wurde nun ins Leben gerufen. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit der deutschen GIZ und der UNESCO durchgeführt. Der sogenannten „Heritage-Tourismus“ soll dadurch weiter gefördert werden.

Namibia treibt die Implementierung des länderübergreifenden KAZA-Visums voran. Dies soll das Reisen für Touristen zwischen Sambia und Simbabwe sowie Namibia erleichtern. Die anderen beiden Staaten haben das Visum bereits vor Jahren eingeführt. Schlussendlich sollen auch Angola und Botswana mit an dem Visum-Projekt teilnehmen. Es wäre dann nur noch ein Visum für alle Staaten der „Kavango-Zambezi (KAZA) Transfrontier Conservation Area“ notwendig.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%