2023

43 % aller Namibier verrichten ihre Notdurft im Freien

todayApril 24, 2023

Hintergrund
share close

Eine Latrine in einem Township von Otjiwarongo (Archivaufnahme); © Stephen Barnes/iStock

Noch immer müssen rund 43 Prozent aller Namibier ihre Notdurft im Freien verrichten. Das erklärte Wasserminister Calle Schlettwein unter Berufung auf die Statistikagentur NSA. Besonders stark betroffen sei demnach die Khomas-Region, wo sich rund jeder fünfte Bewohner im Freien erleichtern muss. Landesweit gesehen ist in erster Linie die ländliche Bevölkerung betroffen. Der Zugang zu sanitären Einrichtungen sei genauso ein Menschenrecht wie der Zugang zu Wasser, so Schlettwein. Man müsse noch entschlossener Lösungen für diese Probleme finden. Bei der Koordinierung dieser Anstrengungen schneide man jedoch als Land nicht gut ab. Er fügte hinzu, dass man während der Covid-19-Pandemie 200 Schulen ans Wassernetz angeschlossen habe. Mittlerweile habe man jedoch weitere 160 Schulen identifiziert, die Wasser benötigten.

 

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

0%