2015

5. November 2015 – Sport am Morgen

todayNovember 5, 2015

Hintergrund
share close

Die All Blacks werden in ihrer Heimat begrüßt; © Fiona Goodall/AFP-NAMPA

Internationaler Sport                       

Rugby

Der neue und alte Rugby-Weltmeister Neuseeland wurde von zehntausenden Fans in der Heimat empfangen. Alleine am Flughafen in Auckland versammelten sich mehrere Tausend Unterstützer der „All Blacks“, darunter auch der neuseeländische Ministerpräsident. Neuseeland hatte zum dritten Mal überhaupt und als erste Nation zum zweiten Mal in Folge eine Rugby-Weltmeisterschaft gewonnen. – Indessen hat die WM in England auch in Deutschland einen kleinen Rugby-Hype ausgelöst. So sprach der übertragenden Fernsehsender von nie dagewesenen Einschaltquoten.

Fußball

Am zweiten Tag des vierten Spieltages kamen in der UEFA-Championsleague erneut zwei deutsche Mannschaften zum Einsatz. Leverkusen trennte sich in Rom von AS 2 zu 3. Bayern München spielte in der eigenen Arena gegen Arsenal London 5 zu 1. Die weiteren Ergebnisse: Barcelona gegen BATE 3 zu 0, Piräus gegen Zagreb 2 zu 1, Tel-Aviv trennte sich von Porto 1 zu 3, Chelsea gegen Kiew 2 zu 1, Lyon gegen Zenit 0 zu 2 und Gent spielte gegen Valencia 1 zu 0.

Tennis

Der Südafrikaner Kevin Anderson hat beim ATP-Turnier von Paris das Achtelfinale erreicht. Er besiegte den Österreicher Dominic Thiem mit 6 zu 7, 7 zu 6 und 7 zu 6. Der 29-jährigen Anderson ist der erste südafrikanische Tennisprofi überhaupt, der nach Wayne Ferreira, in den Top 10 der Weltrangliste zu finden ist. Das Hartplatzturnier von Paris-Bercy ist mit umgerechnet 48 Millionen Namibia Dollar dotiert.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%