Sport

6. Januar 2017 – Sport am Morgen

todayJanuar 6, 2017 2

share close

Internationaler Sport

Wintersport

In der Qualifikation zum abschließenden Springen der Vierschanzentournee in Bischofshofen setzte sich mehr als überraschend der deutsche Nachwuchspringer Andreas Wellinger durch. Mit 144,5 Meter sprang er weiter als jemals zuvor ein Skispringer bei der Vierschanzentournee. Mit Stephan Leyhe als Drittem zeigte ein weiterer Deutscher ein gutes Ergebnis. – Das Finalspringen findet morgen statt.

Cricket

Ohne Mühe hat Südafrika im zweiten Test gegen Sri Lanka gewonnen. Die Proteas setzten sich am Ende mit 282 Runs durch. Nach 329 zu 110 Runs im ersten Innings, hatte Südafrika im zweiten Innings bei 224 für 7 „declared“. Sri Lanka erreichte 224 all out. – Der nächste Test beginnt am 12. Januar.

Tennis

Mischa Zverev aus Hamburg ist im Achtelfinale des ATP-Turniers in Brisbane ausgeschieden. Er unterlag Rafael Nadal aus Spanien überdeutlich mit 1 zu 6 und 1 zu 6. Damit endete die erste Turnierwoche der neuen Jahressaison für die deutschen Spielerinnen und Spieler extrem enttäuschend. Keiner konnte das Viertelfinale erreichen. Lediglich Julia Görges konnte mit ihrem Halbfinaleinzug im neuseeländischen Auckland überzeugen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

6. Januar 2017 – Nachrichten am Morgen

Der namibische Transportunternehmer Laurentius Julius, der wegen Beteiligung am Milliarden-Betrug zweier Chinesen verhaftet wurde, ist unschuldig. Das habe der 40-Jährige gestern vor dem Magistratsgericht Windhoek erklärt, berichtet der Namibian. Er habe das Finanzamt am 1. April vergangenen Jahres schriftlich auf den möglichen Betrug hingewiesen, nachdem ihm Differenzen der Beträge auf den Rechnungen und den Einfuhrpapieren aufgefallen waren. Bei dem Fall geht es um Zollbetrug, Steuerhinterziehung und Geldwäsche in Höhe von 3,5 Milliarden Namibia Dollar. Die Hauptbeschuldigten sind zwei Chinesen. Die […]

todayJanuar 6, 2017


0%