Sport

6. Juni 2017 – Sport am Mittag

todayJuni 6, 2017

share close

Namibischer Sport

Squash

Bei den Wanderers Open geht dieses Jahr ein Rekordteilnehmerfeld an den Start. Laut Cheforganisator Steven Berry sind 80 Akteure eingeschrieben. Im Vorjahr waren es noch 64. Gespielt wird beim Klein Windhoek Squash Club und in der Halle der Wanderers im Stadtteil Pionierspark. Der dreitägige Wettbewerb beginnt kommenden Donnerstag. Bei den Männern fehlen mit Emil Dörgeloh und Sven Grüttemeyer nur zwei von Namibias aktuellen Top-10-Spielern. Angeführt wird die Setzliste von Andrew Forrest. In der Damen-Konkurrenz gehören Lisa-Marie Calitz, Jessica Moore und Julie Rusch zum Favoritenkreis.

Internationaler Sport

Fußball

Borussia Dortmund hat sich nach Informationen niederländischer Medien mit dem bisherigen Ajax-Trainer Peter Bosz auf einen Wechsel geeinigt. Der 53 Jahre alte Niederländer soll demnach einen Vertrag bis Mitte 2019 erhalten und bereits heute Nachmittag als Nachfolger von Thomas Tuchel präsentiert werden. Bosz führte Amsterdam in seiner ersten Saison zur Vizemeisterschaft und in das Finale der Europa League. Es soll dort zuletzt aber einen Konflikt im Trainerstab gegeben haben. Die Ablösesumme liegt offenbar bei rund drei Millionen Euro. Perfekt ist zudem wohl auch der Transfer von Maximilian Philipp. Den 23-jährigen Offensivspieler will der BVB vom Ligarivalen SC Freiburg verpflichten.

Eishockey

Nashville hat in der Stanley-Cup-Finalserie mit dem zweiten Sieg in Folge den Ausgleich geschafft. Vergangene Nacht setzten sich die Predators gegen die Pittsburgh Penguins mit 4 zu 1 durch. Damit können nun beide Teams zwei Erfolge vorweisen. Das fünfte Duell findet am Donnerstag in Pittsburgh statt.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

6. Juni 2017 – Nachrichten am Morgen

Dem Verfahren um den Mord am deutschsprachigen André Heckmair im Januar 2011 droht eine weitere Verzögerung. Laut Allgemeiner Zeitung will Richter Christie Liebenberg Anfang Juli entscheiden, ob er vom Verfahren zurücktritt. Der Anwalt des Hauptangeklagten hatte dem Richter Befangenheit vorgeworfen und einen Antrag auf dessen Selbstablehnung gestellt. Liebenberg habe die Schuldfähigkeit seines Mandanten Marcus Thomas aus den USA voreilig von Psychiatern prüfen lassen und zudem erklärt, Thomas sei zum Zeitpunkt der Tat im Vollbesitz seiner geistigen Kräfte gewesen. An der […]

todayJuni 6, 2017


0%