2020

7. Mai 2020 – Sport des Tages

todayMai 7, 2020

share close

Namibischer Sport
Cricket
Namibias Cricketherren sind auf der aktuelle Weltrangliste auf Platz 18 der weltbesten Cricketnationen im One-Day-International zu finden. Mit nur neun absolvierten Partien hat Namibia deutlich weniger gespielt als andere Nationen. Dennoch sind die Namibier mit einem Rating von 17 den Vereinigten Arabischen Emiraten davor ebenbürtig. Insgesamt sind 20 Nationen gewertet. Beim Twenty20 findet sich Namibia auf Weltranglistenplatz 19 von insgesamt 84 Staaten. In beiden Listen ist Namibia nach Südafrika und Simbabwe die drittbeste afrikanische Cricketnation. Da Namibia keine Test-Nation ist, sind die Cricket-Herren in der Weltrangliste nicht zu finden.

Fußball
Eine Einigung im anhaltenden Streit zwischen der Namibia Football Association NFA und der Namibia Premier League NPL rückt in immer weitere Ferne. Die NPL hat nun mit einer weiteren Klage gegen die NFA gedroht, sofern sie ihre verleumderischen Behauptungen nicht beende. Das Sportministerium hatte vergangene Woche noch von drei konstruktiven Treffen mit NFA und NPL gesprochen. Angeblich soll dieses die NFA aufgefordert haben die Suspendierung der NPL zu beenden. Diese würde dafür die Klagen vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS zurückziehen. Zudem solle die NFA die Anweisung zum Auf- und Abstieg aus der Saison 2018/19 überdenken. Diese hatte zu den Streitigkeiten ursprünglich geführt.

Internationaler Sport
Fußball
In Deutschland wird demnächst wieder professionell Fußball gespielt. Dies entschied die Regierung nach langen Beratungen. Wann genau der erste Ball wieder rollen soll, ist der Ligaleitung überlassen. Möglich erscheint der 15. Mai. Es müssten aber zahlreiche Vorgaben zur Wahrung der Gesundheit von Spielern und Verantwortlichen erfüllt sein. Zudem seien keine Zuschauer in Stadien erlaubt. So müssen alle Mannschaften vor dem ersten Anpfiff mindestens sieben Tage komplett in Quarantäne gewesen sein.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

7. Mai 2020 – Nachrichten am Morgen

Das Bildungsministerium ist unzufrieden mit den Privatschulen im Land. Aus diesem Grund seien bereits im Finanzjahr 2019/20 keine Gelder aus dem Haushalt zur Unterstützung der Privatschulen mehr geflossen, wie der Namibian berichtet. Das Geld sei eigentlich dafür vorgesehen der Vorgabe nach Aufnahme von 10 Prozent vormals benachteiligter Namibier nachzukommen. Insgesamt gehe es um knapp 90 Millionen Namibia Dollar pro Jahr, die an die mehr als 200 Privatschulen gingen. Vielfach sei das Geld aber ohne Nachweise wohl für andere Zwecke missbraucht […]

todayMai 7, 2020


0%