Sport

8. April 2016 – Sport am Morgen

todayApril 8, 2016 2

Hintergrund
share close

Basketball Artists School; © DOSB

Namibischer Sport

Basketball

Der Internationalen Tag des Sports für Entwicklung und Friedender Basketball Artists School in Windhoek war ein voller Erfolg. Mehr als 90 KI)nder und jugendliche nahmen an dem Benefizturnier teil. Die BAS ist das Teil des deutschen Projektes „Free Throw – Basketball Artists against HIV & AIDS“ des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) sowie der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ). Seit 2010 werden Jugendliche an den Sport herangeführt und gleichzeitig ihr Sozialverhalten trainiert.

Internationaler Sport

Fußball

In der UEFA-Europaleague fanden gestern die Hinspiele im Viertelfinale statt. Dabei enttäuschte Borussia Dortmund in der ersten Halbzeit gegen seinen ehemaligen Trainer Jürgen Klopp, der für Liverpool im Einsatz ist. Nach einem 0 zu 1 nach 45 Minuten konnten die Dortmunder schnell den Ausgleich erzielen. Am Ende ging das Spiel 1 zu 1 aus. Braga trennte sich von Donetsk 1 zu 2, während Villareal gegen Sparta aus Prag 2 zu 1 spielte. Zudem spielte Atletic und Sevilla 1 zu 2.

Fußball

Am 29. Spieltag in der Fußball-Bundesliga trifft am Abend die Berliner Hertha auf den Tabellenletzten Hannover. Sollte Hannover nicht gewinnen, ist der Abstieg so gut wie besiegelt – die Norddeutschen haben schon jetzt 10 Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 16. Zudem kommt es am Wochenende zu den Partien Bremen gegen Augsburg, Frankfurt gegen Hoffenheim, Ingolstadt gegen Gladbach, Hamburg gegen Darmstadt und Stuttgart gegen München sowie Wolfsburg gegen Mainz. Am Sonntag treten im Spitzenspiel Schalke und Dortmund sowie Köln und Leverkusen gegeneinander an.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Gesundheitsminister Haufiku (links) in einer Krankenhausapotheke; © Patience Smith/NAMPA

2016

7. April 2016 – Nachrichten am Abend

Das Programm zur besseren medizinischen Versorgung der ländlichen Bevölkerung zeigt erste Erfolge. So wurden laut Gesundheitsminister Bernhard Haufiku weniger Patienten zur Versorgung ans Zentralkrankenhaus Windhoek verwiesen. Fortlaufend werden alle Distrikt- und Regionalkrankenhäuser von qualifizierten Ärzten besucht, so dass spezielle Behandlungen vor Ort stattfinden können. Bisher hätten die Ärzteteams, darunter auch der Minister selber als studierter Mediziner, fünf Städte aufgesucht um lokales Personal weiterzubilden und Operationen vorzunehmen. In diesem Jahr stehen […]

todayApril 7, 2016 1


0%