2022

Farmer tötet mutmaßlichen Wilderer

todayOktober 24, 2022

Hintergrund
share close

Am Wochenende ist ein mutmaßlicher Wilderer auf einer Farm bei Windhoek getötet worden. Einem ersten Polizeibericht nach, wollten ein 41-jährigen Farmer und seinen Farmarbeitern zwei mutmaßliche Wilderer festsetzen, dabei eröffneten die mutmaßlichen Wilderer sofort das Feuer. Der Farmer und seine Arbeiter hätten die Schüsse erwidert und dabei einen der mutmaßlichen Wilderer getötet. Der andere sei verletzt worden und befinde sich im Krankenhaus. Bei den mutmaßlichen Wilderern seien unter anderem Waffen, Schalldämpfer und Munition sichergestellt worden. Der mutmaßliche Todesschütze ist laut Polizei noch auf freiem Fuß.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

Erste Arbeiten an der Extension 1 in Auasblick in Windhoek; © City of Windhoek/Facebook

2022

GIPF: Finanzierte Erschließung tausender Grundstücke und Hausbau geht weiter

Der staatliche Pensionsfonds GIPF hat über die vergangenen zehn Jahre die Erschließung tausender Grundstücke und den Bau von Häusern finanziert. Dabei handelt es sich einem Bericht von The Brief nach vor allem um solche für Menschen mit geringem Einkommen. Insgesamt geht es um fast 5600 Grundstücke und nahezu 6600 Häuser. Auch in dem nun vorgestellten Projekt im Ausbaugebiet von Auasblick in Windhoek ist der GIPF in die Erschließung von fast […]

todayOktober 24, 2022


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.