2022

Ministerin schäumt: Enttäuschende Abschlussergebnisse

todayDezember 30, 2022

Hintergrund
share close

Das Bildungsministerium hat eine deutliche Verschlechterung bei den AS-Level-Ergebnissen bekanntgegeben. Insgesamt nahmen landesweit etwa 9.200 Schüler an den Prüfungen teil, nur ein Drittel erhielten die Note C oder besser. Im Vorjahr waren es noch beinahe die Hälfte gewesen. Bei den NSSCO-Ergebnissen gab es zwar eine leichte Verbesserung, immer noch schafften aber nur rund 21 Prozent der über 38.000 Vollzeitkandidaten die Versetzung in Klasse 12. Bildungsministerin Anna Nghipondoka zeigte sich bei der Vorstellung der Ergebnisse sichtlich verärgert. In manchen Schulen gebe es keine Kultur des Lernens, so die Ministerin. Lehrer würden ihrer Schüler nicht ordentlich auf die Prüfungen vorbereiten. Sie drohte sogar, die staatliche Bildungseinrichtung Namcol zu schließen, um die Schulen zu besseren Ergebnissen zu zwingen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Die Gesetzesänderung soll für Binden und Einlagen gelten, Tampons oder Menstruationstassen wiederum sind davon ausgenommen; © Marina Demkina/iStock

2022

Ab Januar 2023 keine Mehrwertsteuer mehr auf Binden

Zum neuen Jahr wird die Mehrwertsteuer auf verschiedene Hygieneartikel für Frauen abgeschafft. Eine entsprechende Gesetzesanpassung wurde nun im Amtsblatt veröffentlicht und tritt damit zum 01. Januar 2023 in Kraft. Durch die neue Regelung sollen die Kosten für Damenbinden und Slipeinlagen gesenkt werden. Andere Produkte, wie beispielsweise Tampons oder Menstruationstassen, sind von der Gesetzesanpassung nicht betroffen. Das Finanzministerium rief derweil Händler auf, ihre Preisstrukturen für das kommende Jahr entsprechend anzupassen.

todayDezember 30, 2022


0%