2022

Simbabwes Inflation steigt weiterhin stark

todayAugust 1, 2022

Hintergrund
share close

© iStock / Holger Kleine

In Simbabwe ist die Inflation weiter deutlich gestiegen. Wie die Statistikagentur ZimStat mitteilte, lag die Jahresinflation im Juli bei knapp 257 Prozent. Im Monatsvergleich stiegen die Preise um mehr als 25 Prozent. Während der offizielle Umrechnungskurs zum US-Dollar zuletzt bei 417 Simbabwe-Dollar lag, wird die simbabwische Währung auf dem Schwarzmarkt derzeit zu einem Kurs von mehr als 1000 zum US-Dollar gehandelt. Dies zeige, Analysten nach, das steigende Misstrauen in die eigene Währung und die erneut zunehmenden Finanzierungsprobleme des Staatshaushaltes. Simbabwe hatte von 2006 bis 2009 mit einer Hyperinflation von hunderten Milliarden Prozent, und dann 2019 mit einer Jahresinflation von über 300 Prozent zu kämpfen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

0%