2022

Südafrikaner stirbt im Fish-River-Canyon

todaySeptember 16, 2022

Hintergrund
share close

Im Fish-River-Canyon ist die Leiche eines Touristen gefunden worden. Das bestätigte NamPol gegenüber Hitradio Namibia. Bei dem Toten soll es sich um einen 67-jährigen Südafrikaner handeln. Er war offenbar Teil einer Wandergruppe, fiel aber im Laufe der Tour durch den Canyon zurück. Die Gruppe machte sich demnach am Donnerstag auf die Suche nach dem Vermissten. Der Leichnahm wurde rund 6 Kilometer von Ai-Ais in einem Flussbett gefunden. Die Polizei geht von Erschöpfung als Todesursache aus.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Namibische Parlamentsdelegation reist nach Deutschland

Eine Delegation von namibischen Parlamentariern soll in der kommenden Woche nach Deutschland reisen. Die Reise erfolgt auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung. Wie die KAS-Landesvertreterin in Namibia, Natalie Russmann, gegenüber Hitradio Namibia mitteilte, diene der Besuch dem Austausch und der Festigung der Beziehungen zwischen Parlamenten in Deutschland und Namibia. Dabei gehe es hauptsächlich um den Erfahrungsaustausch in den Bereichen Digitalisierung, Administration und Öffentlichkeitsarbeit des Parlaments. Zudem soll der namibische Parlamentspräsident Peter Katjavivi […]

todaySeptember 16, 2022


0%