friedhof

3 Ergebnisse / Seite 1 von 1

2021

Windhoek hat 9000 nutzbare Gräber trotz COVID19-Pandemie

Windhoek hat weit mehr freie Begräbnisplätze als bisher kommuniziert. Laut dem Stadtsprecher Harold Akwenye gäbe es trotz mehr als 800 COVID19-Toten in der Stadt etwa 9000 freie Gräber, berichtet der Namibian. Diese befinden sich zu 60 Prozent auf dem Gammams-Hauptfriedhof sowie zu 40 Prozent auf dem Oponganda-Friedhof. Der eigentlich ebenfalls noch genutzte Friedhof in Khomasdal wurde nun geschlossen. Zudem ist der neue Rocky-Crest-Friedhof noch nicht eröffnet. Die Friedhöfe Katutura, Leutwein, […]

todayAugust 17, 2021 2

2021

Windhoeks Friedhöfe müssen Platz für COVID19-Opfer schaffen

In Windhoek werden die Designs der bestehenden Friedhöfe überarbeitet, um mehr Platz für COVID19-Opfer zu schaffen. Dies teilte Stadtsprecher Harold Akwenye mit. In den vergangenen zwei Wochen habe seien mehr als 100 Tote in Zusammenhang mit der Viruserkrankung auf den vier öffentlichen Friedhöfen beigesetzt worden. Derzeit gäbe es eine Nachfrage von etwa 20 Beerdigungen am Tag. Es werde derzeit Tag und Nacht daran gearbeitet, weitere Gräber auszuheben. Ziel müsse es […]

todayJuli 14, 2021

2021

Keine Beisetzung für Kerina auf Chief-Friedhof

Wie aus einer Erklärung der OTA hervorgeht, habe dies nichts mit der Person Kerina persönlich zu tun. Vielmehr sei der Friedhof nur für Chiefs der Herero vorgesehen. Unter anderem stehe in Kürze Vekuii Rukoro das Recht zu. Kerina dürfe auf dem -Kirchfriedhof in Okahandja beigesetzt werden, wo auch andere Herero-Größen ihre letzte Ruhe gefunden hatten. Kerina selber hatte vor seinem Tod den Wunsch geäußert zu den Füßen von Herero-Größe Hosea […]

todayJuli 5, 2021 1

0%