2021

2006 Ergebnisse / Seite 1 von 223

2021

SIM: Tausende Gesundheitsmitarbeiter verlassen das Land wegen schlechter Bezahlung

Simbabwe bittet die Vereinten Nationen um Hilfe, damit der Wissensabgang im Gesundheitssektor ein Ende findet. Vor allem Staaten wie das Vereinigte Königreich hätten aktiv Ärzte und andere Mitarbeiter im Gesundheitssektor abgeworben, berichtet Africanews. Eine Krankenschwester verdiene in Simbabwe im öffentlichen Dienst meist nicht mehr als 3000 Namibia Dollar im Monat. Mehr als 2200 Angestellte im Gesundheitssektor hätten das Land in den vergangenen Monaten gen Großbritannien, Australien, den USA und auch […]

todayDezember 31, 2021

2021

Kunene-Regionalangestellte kämpfen ohne Gehälter ums Überleben

Einige Angestellte der Region Kunene kämpfen nach der Einbehaltung ihrer Dezembergehälter ums Überleben. Dem Namibian nach mussten die Mitarbeiter teilweise Freunde und Familien um Geld anbetteln, damit sie ihre Mieten und anderen Verbindlichkeiten zahlen können. Diverse dürften ihre Behausung aufgrund von Nichtzahlung verlieren, bestätigte ein Ratsabgeordneter. Einmal mehr hätten sich Politiker falsch verhalten, worunter der kleine Mann leiden müsse. Dies sei inakzeptabel, sagte einer der Betroffenen. Hintergrund der Gehaltsprobleme ist […]

todayDezember 31, 2021 2

2021

Nujomas Büro verteidigt Kabila-Treffen

Das Büro von Gründungspräsident Sam Nujoma hat die Treffen mit Joseph Kabila, Ex-Präsident der Demokratischen Republik Kongo, verteidigt. Dies berichtet der Namibian. Einer Stellungnahme nach sei das Treffen der Beiden am 7. November in Walvis Bay kein Geheimnis gewesen. Es seien bilaterale Themen jeglicher Art besprochen worden. Der Trip fand genau zu der Zeit statt, als internationale Investigativjournalisten die letzten Schritte unternahmen, aufzuzeigen wie bis zu 3,6 Milliarden Namibia Dollar […]

todayDezember 31, 2021 1

2021

Erdbeben aus Windhoek gemeldet

Windhoek wurde am gestrigen Nachmittag von einem Erdbeben erschüttert. Dies berichten internationale Erdbebenwarnsysteme. Ersten Angaben nach lag das Epizentrum acht Kilometer nördlich von der Hauptstadt in einer Tiefe von zehn Kilometern. Es soll eine Stärke von 3,6 gehabt haben. Vom Bergbauministerium steht der ausführliche Erdbebenbericht mit den verifizierten Daten noch aus. In diesem Jahr gab es unter anderem bereits im Mai ein Beben der Stärke 4,9 bei Kamanjab sowie eines […]

todayDezember 31, 2021 1

2021

Weitere COVID19-Lockerungen in Südafrika

In Südafrika stehen trotz Omikron weitere Lockerungen bei den COVID19-Maßnahmen bevor. Dies wurde aus gesicherten Quellen berichtet, teilte News24 mit. Demnach verständigten sich Staatspräsident Cyril Ramaphosa, Gesundheitsminister Joe Phaahla und Gesundheitsexperten auf ein Ende der Ausgangssperre. Diese war zu Beginn der Pandemie im März 2020 eingeführt worden und gilt aktuell von Mitternacht bis vier Uhr morgens. Zudem soll die Zahl der Personen bei Veranstaltungen auf 1000 in Innenräumen und 2000 […]

todayDezember 31, 2021

2021

Gedenktag für Verkehrstote

Einen jährlichen Gedenktag für die 16 Menschen, die Anfang des Monats bei einem Verkehrsunfall zwischen Okahandja und Otjiwarongo ums Leben kamen. Das schlägt der Gouverneur von Omusati vor. Laut dem Namibian soll dieser Gedenktag in der Region zusammen mit dem Internationalen Tag der Menschenrechte am 10.Dezember begangen werden. Der Gouverneur forderte gleichzeitig die Autofahrer auf, wachsam zu sein und sich an die vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten. Der Unfall bei dem […]

todayDezember 30, 2021 2

2021

Alkoholmissbrauch führt zu Gewalt

Die meisten Fälle von Übergriffen und geschlechtsspezifischer Gewalt GBV sind auf Alkoholmissbrauch zurückzuführen. So der stellvertretende Kommissar und amtierende Regionalkommandant von Erongo, Tobie Gerber, bei der Vorstellung der aktuellen Kriminalitätsstatistik in der Region. Im Zeitraum vom 1. bis 27. Dezember wurden in der Region 22 Fälle von Körperverletzung und neun Fälle von Vergewaltigung registriert. Die meisten Fälle würden in Tutaleni und Kuisebmond in Walvis Bay sowie in Mondesa in Swakopmund […]

todayDezember 30, 2021

2021

Namibia ab 4. Januar kein Virusvariantengebiet mehr

Deutschland streicht ab dem 4. Januar unter anderem Namibia und weitere afrikanische Staaten von der Liste der Virusvariantengebiete. Das Robert Koch Institut gab dies bekannt. Neben Namibia werden ab dem Zeitpunkt auch u. a. Botswana, Mosambik, Simbabwe und Südafrika als Hochrisikogebiet eingestuft. Damit erleichtern sich die Einreisebestimmungen nach Deutschland.  

todayDezember 30, 2021

2021

SA: Auch COVID19-Schnelltests durch Preisabsprache zu teuer

Auch COVID19-Antigen-Schnelltests in Südafrika werden deutlich günstiger. Wie schon bei PCR-Tests hat die Wettbewerbskommission einen möglichen Verstoß gegen Preisabsprachen erkannt. Deshalb wurden die großen Labore und Testzentren aufgerufen freiwillig die Preise auf ein angemessenes Maß zu senken. Der Wettbewerbskommission nach betrage der Einkaufspreis laut UNICEF lediglich maximal 50 Rand pro Testkit. Die Labore hätten aber bis zu 350 Rand berechnet, würden die Tests aber nun wohl auf 150 Rand senken. […]

todayDezember 30, 2021

0%