2021

Gedenktag für Verkehrstote

todayDezember 30, 2021 2

share close

Einen jährlichen Gedenktag für die 16 Menschen, die Anfang des Monats bei einem Verkehrsunfall zwischen Okahandja und Otjiwarongo ums Leben kamen. Das schlägt der Gouverneur von Omusati vor. Laut dem Namibian soll dieser Gedenktag in der Region zusammen mit dem Internationalen Tag der Menschenrechte am 10.Dezember begangen werden. Der Gouverneur forderte gleichzeitig die Autofahrer auf, wachsam zu sein und sich an die vorgeschriebenen Geschwindigkeitsbegrenzungen zu halten. Der Unfall bei dem 16 Menschen aus der Region Omusati ums Leben kamen, ereignete sich am 10. Dezember, als ein Bus, der in Richtung Norden unterwegs war und mit einem Sedan kollidierte.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2021

Alkoholmissbrauch führt zu Gewalt

Die meisten Fälle von Übergriffen und geschlechtsspezifischer Gewalt GBV sind auf Alkoholmissbrauch zurückzuführen. So der stellvertretende Kommissar und amtierende Regionalkommandant von Erongo, Tobie Gerber, bei der Vorstellung der aktuellen Kriminalitätsstatistik in der Region. Im Zeitraum vom 1. bis 27. Dezember wurden in der Region 22 Fälle von Körperverletzung und neun Fälle von Vergewaltigung registriert. Die meisten Fälle würden in Tutaleni und Kuisebmond in Walvis Bay sowie in Mondesa in Swakopmund […]

todayDezember 30, 2021


0%