2023

Zentrale Küste nun wieder mit Wasserrestriktionen

todayJanuar 9, 2023

Hintergrund
share close

Nachdem Ende vergangener Woche vorzeitig das Ende der Wasserrestriktionen an der zentralen Küste mitgeteilt wurde, musste die Maßnahmen nur wenig später erneut eingeführt werden. Laut dem Namibian ist eine Schwefelblüte für die erneuten Restriktionen verantwortlich. Hiervon ist erneut die Meerwasserentsalzungsanlage Orano betroffen. Dies sei in jedem Jahr zwischen Dezember und April üblich, jedoch nicht in diesem Ausmaß, hieß es dazu vom Anlagenbetreiber. Zudem halten die Probleme mit der Stromversorgung an den Bohrlochpumpen Omdel und Kuiseb weiter an. Nun müsse erneut bis mindestens zum 18. Januar vor allem in Swakopmund Wasser gespart werden. Insbesondere nachts muss mit sehr niedrigem Druck oder gar keinem Wasser aus den Leitungen gerechnet werden.

Geschrieben von: Redaktion 2

Rate it

Vorheriger Beitrag

2023

Nach Unfall: Polizeichef aus dem Krankenhaus entlassen

Nach seiner Verwicklung in einen Unfall mit drei Todesopfern ist Polizeichef Joseph Shikongo aus dem Krankenhaus entlassen worden. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Er sei jedoch bis zu seiner vollständigen Erholung noch krankgeschrieben, heißt es weiter. Shikongo war Ende Dezember in seinem Privatfahrzeug frontal mit einem anderen Auto zusammengestoßen. Alle drei Insassen des anderen Unfallfahrzeuges kamen ums Leben. Die Unfallursache ist noch nicht abschließend geklärt. Wie in einem solchen Fall […]

todayJanuar 6, 2023 2


0%