Sonntag 05. April 2020

Music low res4 300ppx

 

19. März 2020 - Nachrichten am Abend

Bei einem schweren Autounfall starben auf der B1 zwischen Otjiwarongo und Okahandja am Vormittag zwei Menschen. Polizeiangaben nach handelt es sich um einen 80-jährigen Farmer aus der Gegend und sein Farmarbeiter. Das Fahrzeug mit zwei Schafen auf der Ladefläche stieß etwa 55 Kilometer südlich von Otjiwarongo frontal mit einem Kleinlastwagen zusammen. Der 27-jährige Lkw-Fahrer trug nur leichte Verletzungen davon.

Der mutmaßliche sogenannte “City Centre”-Mörder wartet weiterhin auf die erneute Zuweisung eines Pflichtverteidigers. Der erst Mitte November zugeteilte Anwalt hatte sein Mandat bereits Anfang des Jahres wegen unüberbrückbarer Differenzen niedergelegt. Nun könne der Prozes vorerst nicht richtig beginnen, ehe der Angeklagte keinen neuen Verteidiger hat, so der vorsitzende Richter Christie Liebenberg. Eine erneute gerichtliche Anhörung sei deshalb erst am 23. April möglich. – Der Verdächtige soll im Januar 2019 in das „City Centre“-Gebäude in Windhoek eingedrungen sein. Dort habe er eine ehemalige Kollegin erschossen und eine weitere Person verletzt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.