Donnerstag 15. November 2018

10. April 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Commonwealth-Spiele

Tryagain Ndevelo ist im Achtelfinale in der Gewichtsklasse bis 60 kg bei den Commonwealth-Spielen in Australien gescheitert. Er unterlag dem Lokalmatadoren Harry Garside. Im Rasenbowling gab es in der 2. Runde für Namibias Triple-Damen eine knappe 15-zu-22-Niederlage gegen Neuseeland. Der Vierer der Herren kam gegen Nordirland in Runde 1 zu einem 11 zu 17. Die 3er Herren auf Tabellenplatz 3 und die Damen-Vierer auf Platz 5 verpassten jeweils das Viertelfinale. - Heute kämpfen Martin Freyer und Dirk Coetzee im Zeitfahren auf dem Rad um Medaillen für Namibia. Auch Vera Adrian, eine der Medaillenhoffnungen, fährt zur Stunde im Zeitfahren auf dem Rad.

 

Rugby

Der Präsident des Rugbyclubs “Western Suburbs”, Corrie Mensah, ist nun auch der wichtigste Rugbyfunktionär im Land. Er wurde zum Präsidenten der „Namibia Rugby Union“ gewählt und ersetzt Bradley Basson. Basson hatte das Amt die vergangenen sechs Jahre inne. Vizepräsidenten der NRU sind Ivan Gaya und Etienne Coetzee. Mensah hat die weitere Entwicklung des Rugbysports angekündigt. Ziel müsse es sein ein erstes Spiel bei einer Rugby-WM als Land zu gewinnen.

Motorsport

Die diesjährige Enduro-Saison geht am Wochenende auf Farm Lichtenstein in die zweite Runde. Als Favoriten gehen wieder die Vorjahresbesten ins Rennen. Dazu zählen Henner Rusch, Marcel Henle, Corne Visser sowie Heiko Stranghohner und Gernot Bahr.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok