Sonntag 30. April 2017

18. April 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Boxen

Vor einem Showdown gegen Terence Crawford muss Julius Indongo wohl erst noch eine weitere Hürde meistern. Sein Pflichtherausforderer ist Sergey Lipinets. Der 28-jährige Russe hat seine bislang zwölf Profikämpfe alle gewonnen. Mit einem K.o.-Sieg gegen den Australier Leonardo Zappavigna hatte Lipinets bereits im Dezember vergangenen Jahres das Recht erworben, gegen Indongo um die IBF-Krone im Superleichtgewicht zu boxen. Er zeigte sich dann geduldig, als der Verband den Vereinigungskampf zwischen Indongo und Ricky Burns genehmigte. Indongo besiegte den Schotten am Samstag in Glasgow einstimmig nach Punkten. Damit eroberte er nach den Titeln von IBF und IBO auch noch den Gürtel der WBA. Crawford ist Champion der WBO und WBC. Der US-Amerikaner hat schon einer freiwilligen Titelverteidigung am 20. Mai in New York gegen Felix Diaz aus der Dominikanischen Republik zugestimmt. Sollte er auch den 31. Kampf gewinnen und der ebenfalls ungeschlagene Indongo seine Serie auf 23 Siege ausbauen, dürfte es einige Monate später zum direkten Aufeinandertreffen kommen. Das Duell um die Vereinigung der fünf Titel würde voraussichtlich in Las Vegas stattfinden. Indongo ist Namibias erster Dreifach-Weltmeister.

Motorsport

Das dritte Rennen der nationalen Enduro-Serie wird kommenden Samstag auf dem Otjihase-Kurs nordöstlich von Windhoek ausgetragen. Die Veranstalter erwarten 60 Motorrad- und Quadbike-Piloten. In elf verschiedenen Kategorien wird auf der vielseitigen Strecke um Punkte für die Saisonwertung gefahren.

Internationaler Sport

Tennis

Angelique Kerber fällt am kommenden Montag auf den zweiten Platz der Weltrangliste zurück. Die Führung übernimmt dann erneut Serena Williams, obwohl die Amerikanerin seit ihrem Triumph bei den Australian Open kein Spiel mehr bestritten hat. Grund für den kuriosen Wechsel an der Spitze ist die einwöchige Verschiebung des WTA-Turniers von Stuttgart. Als Titelverteidigerin verliert Kerber ihre 470 Punkte aus dem Vorjahr. Sollte die deutsche Nummer eins aber mindestens das Halbfinale erreichen, würde sie ihre Rivalin direkt wieder ablösen. Williams pausiert derzeit wegen einer Knieverletzung.

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League