Freitag 18. August 2017

9. März 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Hockey

Die Windhoek Old Boys haben ihre Führung in der ersten Liga der Herren auf zwölf Punkte ausgebaut. Im direkten Duell mit den zweitplatzierten Saints setzte sich der amtierende Meister am Dienstagabend mit 9 zu 5 durch. Zur Pause hatte es in der Halle auf dem Messegelände der Hauptstadt 4 zu 4 gestanden, ehe der Spitzenreiter davonzog. Siyabonga Martins erzielte für die Old Boys einen Hattrick. Auf Seiten der Saints traf Cody van der Merve sogar viermal, die erste Saison-Niederlage seiner Mannschaft konnte er aber nicht verhindern.

Sportpolitik

Das Budget des ohnehin finanziell gebeutelten Ministeriums für Sport, Jugend und nationalen Service ist um mehr als 100 Millionen Namibia-Dollar gekürzt worden. Für das am 1. April beginnende Finanzjahr 2017/18 stehen dem Ressort knapp 385 Millionen zur Verfügung. Finanzminister Calle Schlettwein stellte den Entwurf zum neuen Staatshaushalt gestern im Parlament vor. Darin sind Ausgaben in Höhe von insgesamt 62,5 Milliarden Namibia-Dollar geplant.

Internationaler Sport

Fußball

Manchester City ist in der englischen Premier League gegen Stoke City nicht über ein torloses Unentschieden hinausgekommen. In einer vorgezogenen Partie des 28. Spieltags verpasste es die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola gestern Abend, den Rückstand auf Spitzenreiter Chelsea zu verkürzen. Manchester City liegt nun punktgleich mit dem Tabellenzweiten Tottenham Hotspur weiterhin an dritter Stelle. Chelseas Vorsprung auf die Verfolger beträgt zehn Punkte. 

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League