Donnerstag 22. August 2019

20. März 2019 - Tourismus-Treff

Eurowings hat nun einen Flugplan für die vor einigen Wochen angekündigten neuen Direktflüge zwischen Windhoek und Frankfurt bekanntgegeben. Es wird drei Mal pro Woche, d. h. am Mittwoch, Freitag und Sonntag ab Windhoek und am Dienstag, Donnerstag und Samstag ab Frankfurt geflogen. Die Flüge nach Frankfurt finden als Tagesverbindung statt. Zum Einsatz kommt zunächst ein Airbus A330 in einer Ein-Klassen-Konfiguration. Schon im kommenden Jahr sollen die Maschinen dieses Typs eine neue Innenausstattung mit einer Business Class erhalten.

Weiterhin eröffnen, trotz stagnierender Tourismuszahlen, mehr und mehr neue Unterkünfte im Land. So eröffnet die „Natural Selection“ mit dem „Safari House“ eine luxuriöse Farmhaus-Unterkunft im 60.000 Hektar großen Etosha Heights Private Reserve am Südrand des Etosha-Nationalparks. Es befindet sich auf dem gleichen Gelände wie die Safarihoek Lodge. Mit der Driefontein Safari Lodge im Damaraland und der Olupale Safari Lodge nördlich des Etosha-Nationalparks ist die „Namibia CollectioN“ derzeit mit dem Bau zweier Luxuslodges beschäftigt.

Namibische Tourismusunternehmen sind neben welche aus Kenia, Mosambik, Südafrika, Eswatini, Tansania, Uganda und Simbabwe für die diesjährigen „African Responsible Tourism Awards“ nominiert. Die afrikaweite Auszeichnung wird seit 2015 vergeben. Für die Vergabe zeichnet eine unabhängige Kommission von Tourismusexperten verantwortlich.


Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok