2015

11. August 2015 – Nachrichten am Abend

todayAugust 11, 2015

Hintergrund
share close

In Windhoek hat die Polizei den Mann gefasst, der den finnischen Staatsbürger Ronni Uolevi am Sonntag in dessen Auto erschossen haben soll. Laut Presseagentur Nampa wurde der 43-jährige Verdächtige in seinem Haus in Windhoek-Nord festgenommen. Auch die Schusswaffe sei sichergestellt worden. Demnach gab der Mann auch an, wo er seinen beschädigten Wagen abgestellt hatte. Uolevi war vor einer Sport-Bar in der Bell Street auf den Wagen des Mannes aufgefahren. Daraufhin stieg dieser aus, gab neun Schüsse auf Uolevi ab, und fuhr davon.

Die Luftwaffe der Türkei hat im Südosten des Landes Stellungen der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK angegriffen. Laut Armee wurden 17 PKK-Kämpfer getötet. In der Nacht war in dem Gebiet erneut ein türkischer Soldat ums Leben gekommen. Indessen bekannte sich die PKK zu dem Anschlag auf eine Polizeiwache in Istanbul, der gestern vier Tote gefordert hatte.

Griechenland und seine Geldgeber haben sich auf grundsätzliche Punkte für ein drittes Hilfspaket geeinigt. Das bestätigte die EU-Kommission am Nachmittag, betonte jedoch zugleich, dass die Euro-Staaten der Vereinbarung noch zustimmen müssten. Dazu seien noch einige Fragen zu klären. Am Donnerstag soll das Parlament in Athen über die geforderten Reformen beraten. Am Freitag ist ein Treffen der Euro-Finanzminister vorgesehen. Am 20. August muss Griechenland 3,2 Milliarden Euro an die EZB zurückzahlen.

Auf der Insel Kos in Griechenland ist es bei der Verlegung von Flüchtlingen zu heftigen Prügeleien gekommen. Die Polizei versuchte, die Krawalle mit Schlagstöcken und Feuerlöschern zu beenden. Rund 1.500 Menschen sollten zur Registrierung in ein Stadion verlegt werden. Hunderte Migranten hatten mit einem Sitzstreik auf der wichtigsten Küstenstraße gefordert, dass die nötigen Dokumente rascher ausgestellt werden. Rund 7.000 Flüchtlinge sind bisher auf Kos angekommen.

Betreibern von Internet-Seiten weltweit gehen in diesem Jahr rund 21 Milliarden Euro an Werbe-Einnahmen verloren, weil Nutzer Werbung blockieren. Das geht aus einer Studie des US-Software-Herstellers Adobe hervor. Demnach stieg die Zahl der Internet-Nutzer, die Werbung mit so genannten Ad-Blockern ausblenden, auf 198 Millionen. Das seien 41 Prozent mehr als im Vorjahr.

Die berühmte Roman-Autorin Utta Danella ist tot. Sie sei bereits Anfang Juli im Alter von 95 Jahren in München gestorben, teilte der Heyne-Verlag heute mit. Danella hat 43 Romane geschrieben und insgesamt über 70 Millionen Bücher verkauft. Viele Romane wurden verfilmt. 1998 war ihr das Verdienstkreuz der Bundesrepublik Deutschland verliehen worden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Sport

11. August 2015 – Sport am Abend

Sport in Namibia Inlinehockey Die Coastal Pirates haben ihre nationale Klasse am vergangenen Wochenende einmal mehr unter Beweis gestellt. Beim Ligaturnier des gastgebenden Kamikaze-Vereins siegten die Spieler von der Küste in sechs der 13 Wertungsklassen. Allerdings mussten die Open-Akteure des Clubs erstmals seit langem auf Platz eins verzichten. Dort truimphierten die Scorpions aus Otjiwarongo. Die aktuellen Tabellen der jeweiligen Spielklassen waren bis Redaktionsschluss noch nicht erhältlich. Fußball Nur etwa eine […]

todayAugust 11, 2015


0%