2016

11. November 2016 – Nachrichten am Abend

todayNovember 14, 2016

share close

Seit einigen Tagen gibt es an den Tankstellen in den Rastlagern des Etoscha Nationalparks keinen Treibstoff. Das bestätigten Besucher gegenüber Hitradio Namibia. Getankt werden muss in Outjo oder Tsumeb. Mufaro Nesongano, Pressesprecher von Namibia Wildlife Resorts, bestätigte dies. Namibia Wildlife Resort sei sich über die Situation bewusst und arbeite an einer Lösung.

Das südafrikanische Wetteramt hat vor starkem Regenfall und Sturzfluten in der südafrikanischen Provinz Gauteng gewarnt. Bis zum Wochenende werden große Wassermassen erwartet. Bereits 4 Menschen starben als bei einem Wolkenbruch bei Midrand und dem internationalen Flughafen Oliver Tambo die Autobahn geflutet wurde.

Fans, Freunde und Weggefährten trauen um Leonard Cohen. Der kanadische Sänger, Komponist und Dichter ist jetzt im Alter von 82 Jahren gestorben. Cohen war in den 60er Jahren berühmt geworden. Zu seinen bekanntesten Liedern gehören, „Halleluja“, „So long Marianne“ und „Chelsea Hotel“.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2016

11. November 2016 – Nachrichten am Mittag

Die namibische Regierung diskrimiert effektiv gegen private Medien und damit gegen die grosse Leser- und Hörerschaft im Land. Damit regierte das Redakteursforum (EFN) auf eine Kabinettsentscheidung, derzufolge Regierungsinstanzen Informationen und Werbung in erster Linie den staatlichen Medienhäusern New Era Publications und der Namibian Broadcasting Corporation (NBC) zukommen lassen zu müssen. Namibias Polizeichef Sebastian Ndeitunga hat knapp die Wahl zum Interpol Präsidenten verloren. Chinas Vize-Minister für öffentliche Sicherheit Meng Hongwei wird mit sofortiger die Führung von Interpol übernehmen. Ndeitunga, der seit […]

todayNovember 14, 2016


0%