2016

12. August 2016 – Nachrichten am Morgen

todayAugust 12, 2016

Hintergrund
share close

Namibia Dollar; © Bank of Namibia/Wikimedia Commons

Das Leben in Namibia ist wieder deutlich teurer geworden. Die jährliche Inflationsrate sei im Juli auf 7,0 Prozent gestiegen, gab die Statistik-Agentur NSA gestern laut Presseagentur Nampa bekannt. Im Vorjahr lag sie noch bei 3,3 Prozent. – Das Handelsdefizit ist der NSA zufolge deutlich gesunken. Demnach betrug es im zweiten Quartal dieses Jahres 7,36 Milliarden Namibia Dollar. Das seien 36,8 Prozent weniger als im selben Quartal des Vorjahres. Die Summe der Exporte stieg um vier Prozent auf 16,4 Milliarden Dollar – getrieben vor allem durch Diamanten, Fisch und Kupfererz. Der Wert der Importe sank um 13,5 Prozent auf 23,8 Milliarden Dollar, weil der Bedarf an Treibstoff, Stahl, Kunststoffen und Autos nachließ.

Das Finanzministerium Namibias hat für alle Ministerien einen Einstellungs-Stopp verhängt. Laut Namibian bestätigte Finanzminister Calle Schlettwein eine interne Mitteilung an alle Ressorts, offene Stellen vorerst nicht zu besetzen. Man brauche das Geld dringend für die Dürre-Hilfe. Demnach geht es um rund 15.000 geplante Einstellungen in diesem Jahr. Betroffen sei vor allem die Armee, die in den vergangenen Wochen eine Rekrutierungsaktion gestartet habe. Die Polizei hat dem Namibian zufolge 168 Millionen Namibia Dollar an das Finanzministerium zurückgegeben, die für Gehälter für neue Beamte vorgesehen waren. Das Bildungsministerium dagegen habe von dem Einstellungs-Stopp auf Nachfrage nichts gewusst.

Die Windhoeker City Police sucht nach zwei Männern, die einen Taxi-Fahrer überfallen haben. Laut Presseagentur Nampa zwangen sie den Fahrer am späten Mittwochabend im Vorort Katutura mit vorgehaltener Waffe, sein Mobiltelefon und Bargeld herauszugeben. Dann fuhren sie mit seinem Auto davon. – Zugleich mahnte die City Police Großhändler und Ladenbesitzer, sich beim Transport von Gütern vor dreisten Dieben in Acht zu nehmen. Demnach wurden gestern zwei Männer gefasst, die im Besitz von Diebesgut waren. Dieselben Männer seien vor zwei Wochen wegen des gleichen Vergehens festgenommen und kurz darauf gegen Kaution freigelassen worden.

Bei mehreren Bombenexplosionen in Urlaubsorten in Thailand sind mindestens vier Menschen getötet worden – 20 weitere wurden verletzt. Laut Behörden detonierten mindestens acht Sprengsätzen, darunter auch auf der Urlaubsinsel Phuket. Nach Angaben von Krankenhäusern sollen unter den Verletzten auch Deutsche sein – das Auswärtige Amt hat das aber noch nicht bestätigt. Wer für die Anschlagsserie verantwortlich ist, ist noch unklar.

Angesichts der andauernden Kämpfe in der syrischen Stadt Aleppo fordert Außenminister Steinmeier erneut einen humanitären Zugang unter Aufsicht der Vereinten Nationen. Dabei spiele Russland als Unterstützer des Assad Regimes eine besondere Rolle so Steinmeier in der FAZ. Trotz der von Russland angekündigten dreistündigen Waffenruhe gehen die Gefechte weiter – und die Lage in der Stadt wird immer vor dramatischer. Wir haben syrische Flüchtlinge hierzulande gefragt, was sie aus Aleppo hören.

Für Namibias Boxer Junius Jonas sind die Olympischen Spiele in Brasilien beendet. Zwar wurde er rechtzeitig vor seinem ersten Kampf entlassen. Allerdings unterlag er gestern spätabends namibischer Zeit seinem Gegner Hassan Amzile aus Frankreich. Jonas war seit Sonntag in Untersuchungshaft, weil er im olympischen Dorf ein Zimmermädchen sexuell belästigt haben soll. Laut Presseagentur Nampa war gestern ein zweiter Antrag auf Kaution erfolgreich. Jonas durfte jedoch nicht ins Olympische Dorf zurückkehren, sondern steht nun in der namibischen Botschaft unter Hausarrest.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Fußball (Symbolbild); © Lenka/Freeimages.com

Sport

12. August 2016 – Sport am Morgen

Sport in Namibia Fußball Weiterhin gibt es keinen Spieltermine für die Aufstiegsspiele zu Namibias zweithöchster Fußballklasse, der First Division. Hintergrund der Entscheidung ist die Satzung der Namibia Football Association, wonach kein Besitzer mehr als einen Verein pro Liga antreten lassen darf. Tropical Heat, Eleven Warriors und Osona Military School seien jedoch alles Vereine der namibischen Verteidigungskräfte und hätten alle die Möglichkeit in der kommenden Saison zweitklassig zu spielen. Olympische Spiele […]

todayAugust 12, 2016


0%