Sport

15. April 2016 – Sport am Morgen

todayApril 15, 2016

Hintergrund
share close

Namibischer Sport

Rugby

Die namibische Nationalmannschaft trifft morgen im Hage-Geingob-Stadion in Windhoek, im zweiten Spiel des Currie Cups, auf Golden Lions XV. Das erste Spiel vor einer Woche hatten die Welwitschias mit 32 zu 17 gegen Free State XV verloren. Eine Woche später geht es für Namibia dann gegen Sharks XV. Insgesamt stehen bis Ende Juli 16 Spiele auf dem Spielplan. – Erstmals nimmt eine namibische Mannschaft im südafrikanischen Currie Cup teil.       

       

Internationaler Sport

Fußball

Die Halbfinalisten in der UEFA-Europaleague stehen fest. Dortmund sah bis zur letzten Minute in Liverpool, nach einem 1 zu 1 im Hinspiel zu Hause, wie der sichere Sieger aus. Die Dortmunder führten lange 3 zu 1, ehe sie in der 90. Minute das 3 zu 4 kassierten und damit ausgeschieden sind. Nach einem 2 zu 1 in Braga konnte Donetzk gestern 4 zu 0 gewinnen. Villareal fuhr mit einem 4 zu 2 im Rückspiel gegen Prag ebenfalls den zweiten Sieg ein.

Fußball

In der deutschen Fußball-Bundesliga geht es in den Endspurt. Das Auftaktspiel des 30. Spieltages bestreiten heute der Tabellenletzte Hannover und Gladbach. Morgen treffen Augsburg und Stuttgart, Hoffenheim und die Berliner Hertha, Bremen und Wolfsburg sowie Leverkusen und Frankfurt aufeinander. Im Aufsteigerduell spielen Darmstadt und Ingolstadt. Das Spitzenspiel bestreiten Bayern München und Schalke. Am Sonntag kann der HSV mit einem Punktgewinn in Dortmund den Klassenerhalt sicher so gut wie sicher machen. Ebenfalls am Sonntag spielen Mainz und Köln.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Der Kunene im Norden Namibias; © Hans Stieglitz/Wikimedia Commons

2016

14. April 2016 – Nachrichten am Abend

Das Baynes-Wasserkraftwerkprojekt am Kunene wird weiter vorangetrieben. Dies ist das Ergebnis eines heutigen Treffens zwischen dem angolanischen Energieminister sowie den namibischen Ministern für Energie und Wasserwirtschaft. Wichtigstes Ziel sei es binnen 12 Monaten ab Juni 2016 alle Projektunterlagen vorliegen zu haben. Zudem sollen in diesem Zeitrahmen die bilateralen Verträge zwischen Angola und Namibia unterzeichnet werden. Der Bau eines Staudamms mit Wasserkraftturbinen für 400 Megawatt ist bereits seit 2006 geplant. Aufgrund […]

todayApril 14, 2016 1


0%