2020

19. August 2020 – Sport des Tages

todayAugust 19, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball
Der Fußballverband des Südlichen Afrika COSAFA hat trotz der anhaltenden Einschränkungen wegen der Coronapandemie einen neuen Spielplan veröffentlicht. Hierbei hatten die COSAFA-Meisterschaften der U20 und U17 besondere Priorität, da diese als Qualifikationen für die afrikanischen Kontinentalmeisterschaften der beiden Altersklassen gelten. Mauritius soll die beiden COSAFA-Turniere nun im November und Dezember dieses Jahrs austragen. Die Afrikameisterschaft der U20 findet kommendes Jahr in Mauretanien, die der U17-Jugend im Juli in Marokko statt. Die COSAFA-Meisterschaft der Damen soll ab Mitte Oktober in Südafrika ausgetragen werden. Ob auch das prestigeträchtige Turnier der Herren in diesem Jahr noch Platz findet, ist unklar.

Internationaler Sport
Fußball
RB Leipzig hat das Finale der UEFA-Championsleague in Lissabon verpasst. Am Abend gab es im ersten Halbfinale gegen Paris Saint-Germain ein 0 zu 3. Aufgrund der COVID19-Pandemie finden die Spiele zentral und ohne Hin- und Rückspiele statte. Im zweiten Halbfinale trifft heute Olympique Lyon auf den deutschen Rekordmeister Bayern München. – Übermorgen spielen in der Europa League der FC Sevilla aus Spanien und Inter Mailand aus Italien um die Krone. Dieses Spiel wird in Köln ausgetragen.

Fußball
Der südafrikanische Premiership-Titelverteidiger Mamelodi Sundowns hat einen weiteren Rückschlag erlitten. Nach dem 1 zu 1 zum Auftakt der Wiederaufnahme des Spielbetriebs, gab es nun eine 2-zu-3-Niederlage gegen Cape Town City. Am 27. August trifft Sundowns auf Tabellenführer Kaizer Chiefs. Diese haben nach ebenfalls 24 Spielen mit 52 Punkten bereits sechs Zähler Vorsprung. Weiterhin im Rennen um die Meisterschaft sind auch Orlando Pirates mit 42, Supersport United mit 41 Punkten sowie Bidvest Wits mit 40 Zählern, jedoch zwei Spielen weniger.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

19. August 2020 – Nachrichten am Morgen

Die namibische Wirtschaft wird vor allem aufgrund der COVID19-Pandemie in diesem Jahr in eine noch tiefere Rezession fallen. Davon geht die Bank of Namibia in ihrem aktuellen Wirtschaftsausblick aus. Es müsse mit einem negativen Wachstum von 7,8 Prozent gerechnet werden. 2019 lag dieses bei 1,1 Prozent. Die Aussichten der kommenden zwei Jahre sehen positiv aus. Für 2021 und 2021 wird mit einem Wirtschaftswachstum von mehr als zwei Prozent gerechnet. Die Probleme in diesem Jahr sind vor allem auf einen nahezu […]

todayAugust 19, 2020


0%