2020

2. März 2020 – Nachrichten am Mittag

todayMärz 2, 2020

share close

In Mariental wurde ein 30-jähriger Mann wegen mutmaßlichen Kindesmissbrauchs festgenommen. Polizeiangaben nach soll er sich im informellen Wohngebiet der Stadt an einem siebenjährigen Mädchen vergangen haben. Er soll zuvor gemeinsam mit der Mutter des Kindes viel Alkohol zu sich genommen haben. Nachbarn hätten Schreie gehört und seien dem Kind zur Hilfe geeilt. Der Mann soll heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Der Südafrikanische Rand und damit auch der Namibia Dollar haben weiter an Wert verloren. Bei Redaktionsschluss am Vormittag lag der Namibia Dollar bei 17,30 zum Euro und 20,10 zum Britischen Pfund. Für einen US-Dollar musste man 15,66 Namibia Dollar zahlen. Hintergrund des starken Wertverlustes seit Mitte vergangener Woche ist die weiterhin extrem angespannte wirtschaftliche Situation in Südafrika. Hinzu kam die Vorstellung des südafrikanischen Staatshaushaltes, in dem Expertenmeinungen nach vor allem die Gehälter von Staatsangestellten einen deutlich zu großen Anteil einnehmen.

Eine Heuschreckenplage hat nun die Region Sambesi erreicht. Dies bestätigte das Landwirtschaftsministerium und kündigte gleichzeitig eine Aufklärungskampagne und Sprühmaßnahmen angekündigt. Betroffen seien vor allem die Flutgebiete um den Chobe. Die Heuschrecken seien zunächst vor einigen Tagen aus Botswana gemeldet worden. Es sei nichts Ungewöhnliches, dass nach einer längeren Dürre und dann schnell wachsende Vegetation die Heuschrecken und großen Mengen auftreten, betonte das Ministerium. Vor allem Felder mit Jungpflanzen würden diesen zum Opfer fallen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

2. März 2020 – Sport des Tages

Namibischer SportFußballMit einem überzeugenden Sieg reist die namibische Fußballnationalmannschaft aus dem Norden des Lands ab. Gegen eine Auswahlmannschaft der Region Oshana gab es ein 4 zu 0. Das Spiel galt der Vorbereitung zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft, die ab 4. April in Kamerun stattfindet. Spielberechtigt sind, anders als beim Afrika-Cup, nur Spieler heimischer Vereinsmannschaften. Da es aktuell keine Ligaspiele in Namibia gibt, haben die Spieler derzeit nur wenig Spielpraxis. Internationaler SportFußballEinmal mehr sieht es nach einer weiteren Meisterschaft für Bayern München in […]

todayMärz 2, 2020


0%