2015

20. Dezember 2015 – Nachrichten am Abend

todayDezember 20, 2015

Hintergrund
share close

Maschine der Air France (Symbolbild); © Kentaro Lemoto/Wikimedia Commons

Wegen eines verdächtigen Gegenstandes an Board ist eine Air France Maschine außerplanmäßig in Kenia gelandet. Ob es sich um eine Bombe gehandelt hat, ist unklar. Die Untersuchungen laufen noch. Die Boeing mit fast 500 Menschen war am Morgen auf dem Weg von Mauritius nach Paris, als auf der Bordtoilette der verdächtige Gegenstand entdeckt wurde. Daraufhin landete die Maschine in Mombasa. Passagiere und Crew verließen das Flugzeug über Notrutschen.

Nach dem Notruf einer Fähre vor Indonesien sind erste Tote aus dem Meer geborgen worden. Wie ein Sprecher des indonesischen Transportministeriums mitteilte, kamen mindestens zwei Kinder ums Leben. 23 weitere Menschen konnten bisher lebend aus der stürmischen See gerettet werden. Etwa 120 sollen an Bord des Schiffes gewesen sein. Berichte, dass die Fähre gekentert ist, wurden von den Behörden dementiert. Sie soll nicht mehr steuerungsfähig sein.

Im Abgas-Skandal bei VW gibt es jetzt erste strukturelle Konsequenzen. So sollen zum Beispiel Mitarbeiter in zentralen Posten in der Motorenentwicklung häufiger als bisher die Positionen wechseln. Das bestätigte der neue Aufsichtsratsvorsitzende Pötsch der Welt am Sonntag. Volkswagen will mit dem Rotationsprinzip verhindern, dass verkrustete Strukturen entstehen. Pötsch kündigte außerdem an, interne Kontrollmechanismen zu verbessern. Unter anderem soll verstärkt darauf geachtet werden, dass das Vieraugenprinzip eingehalten wird.

Die Miss World 2015 kommt aus Spanien. Die 23-Jährige Mireia Lalaguna aus Barcelona setzte sich gegen 113 Konkurrentinnen durch. Platz zwei ging an die Russin Sofia Nikitschuk, Platz drei an die Indonesierin Maria Harfanti.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

Abgeordnetenhaus in Spanien; © Luis García/Wikimedia Commons

2015

20. Dezember 2015 – Nachrichten am Morgen

Spanien steht vor einem politischen Umbruch. Bei den Parlamentswahlen heute droht Regierungschef Rajoy seine absolute Mehrheit zu verlieren. Das traditionelle Zwei-Parteien-System wird wahrscheinlich kippen. Laut Umfragen könnten die Konservativen zwar erneut stärkste Kraft werden, sind dann aber auf einen Koalitionspartner angewiesen. Erste Prognosen werden nach Schließung der Wahllokale um 20 Uhr erwartet. Die Türkei will ihre Truppen aus dem Irak abziehen. Ankara folgt damit einer Aufforderung von US-Präsident Obama. Seit […]

todayDezember 20, 2015


0%