2018

22. Januar 2018 – Sport des Tages

todayJanuar 22, 2018

share close

Namibischer Sport

Cricket

Für Namibias U19-Nationalmannschaft geht es heute im Viertelfinale der Trostrunde gegen die Auswahl Simbabwes. Nach drei Niederlagen in der Gruppenphase will Namibia nun unbedingt ein Spiel gewinnen. – Im Viertelfinale der Hauptrunde trifft unter andere, Südafrika auf Pakistan.

Internationaler Sport

Fußball

Bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft stehen fünf der acht Viertelfinalisten fest. Neben Namibia und Sambia, die heute im abschließenden Gruppenspiel aufeinandertreffen, stehen auch die Republik Kongo, der Sudan und Gastgeber Marokko in der Runde der Letzten 8. Lediglich in Gruppe C geht es morgen noch für Nigeria, Ruanda und Libyen um das Erreichen des Viertelfinals sowie in Gruppe D für Angola und Burkina Faso. Gestern spielte zum Abschluss der Gruppe A der Sudan gegen Marokko 0 zu 0 und Mauretanien trennte sich von Guinea 0 zu 1.

Fußball

Für den Hamburger SV wird der Kamp um den Klassenerhalt noch schwieriger als in den Jahren zuvor. Der Bundesligadino verlor zu Hause gegen Tabellenschlusslicht Köln und entließ wenig später seinen Trainer. Neben Köln gewannen auch Gladbach, Frankfurt, Leverkusen, Freiburg, Mainz und Bayern. Unentschieden trennten sich Dortmund und Hertha sowie Hannover und Schalke. In der Tabelle bleibt München das Maß aller Dinge und hat nun 47 Punkte. Dahinter folgen Leverkusen, Schalke, Gladbach und Leipzig mit je 31 Punkten. Köln als Letzter hat nun 12 Punkte, der HSV 15 und Bremen 16 Punkte.

Kurz & Knapp

Wintersport: Richard Freitag hat bei der Skiflug-WM in Oberstdorf Bronze gewonnen. Die Mannschaft verpasste als Vierter hingegen eine Medaille.

Handball: Deutschland in Gruppe II der Hauptrunde bei der Handball-EM mit 25 zu 26 gegen Dänemark verloren. Nun muss die Mannschaft im abschließenden Spiel gegen Spanien gewinnen um das Halbfinale zu erreichen.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

19. Januar 2018 – FarmerNews

Der Agra-Konzern zahlt zum ersten Mal in seiner Geschichte Dividenden an seine Aktionäre aus. Nach einem Bericht des Namibia Economist sollen insgesamt 6,1 Millionen Namibia Dollar ausgezahlt werden. Im abgelaufenen Geschäftsjahr stieg der Umsatz von Agra auf rund 1,5 Milliarden Namibia Dollar. Außerdem verkündete der Konzern, dass er das Board of Directors erweitert: bei der Jahreshauptversammlung wurden mit Charmaine van der Westhuizen und Anette Steyn erstmals zwei Frauen berufen. Die Serie der Konflikte zwischen Löwe und Mensch im Nordwesten Namibias […]

todayJanuar 19, 2018


0%