2020

22. Mai 2020 – Sport des Tages

todayMai 22, 2020

share close

Namibischer Sport
Fußball
Die Namibia Football Association will einen Finanzdirektor anstellen. Für den neuen Verbandspräsidenten Ranga Haikali gibt es keinen wichtigeren Posten in der NFA. Die Person soll, wie er selber, bis zum 21. Februar 2024 im Amt bleiben. Er suche jemanden qualifiziertes, da viele Positionen in der NFA besetzt wurden, die keinerlei Erfahrung in ihrem Fachgebiet hätten. Es gehe vor allem darum der FIFA glaubwürdig darzulegen, dass die NFA das Thema Finanzen ernst nehme. In den letzten beiden Jahren haben die Jahresabschlüsse den FIFA-Anforderungen nicht entsprochen.

Internationaler Sport
Fußball
Sollte die englischen Fußballligen abgebrochen werden, wird am ganz normalen Konzept der Auf- und Absteiger festgehalten. Darauf wies die Englisch Football League hin. Die EFL ist für drei Spielkassen unter der Premier League verantwortlich. Die League Two, die viertklassig ist, wurde bereits vergangene Woche frühzeitig abgebrochen. Die Vereine wollten, dass es keinen Absteiger in Liga 5 geben soll. Auch die dritte Liga wolle ein frühzeitiges Saison-Ende mit 51% der Stimmen durchsetzen. Die Premier League und die 2. Liga wollen hingegen die Saison weiterführen.

Cricket
Der südafrikanische Cricket-Direktor Graeme Smith hat sich für den Inder Sourav Ganguly als neuen Präsidenten des International Cricket Council ICC ausgesprochen. Er sei die richtige Person den Cricket-Sport in der schwierigen Zeit nach der COVID19-Pandemie zu führen, hieß es von Smith. Als ehemaliger Weltklassespieler habe er die nötige Nähe zu Verbänden, Spielern und Offiziellen. Der derzeitige ICC-Präsident, der Inder Shashank Manohar, will nicht zur Wahl antreten.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

22. Mai 2020 – Nachrichten am Morgen

Namibia hat nach 1,5 Monaten ohne neuen COVID19-Fall zwei neue Fälle zu beklagen. Dies teilte Gesundheitsminister Kalumbi Shangula mit. Demnach handelt es bei Fall 17 um eine 66-jährige Namibiern, bei Fall 18 um eine 28-Jährige. Beide seien seit ihrer Rückkehr aus Südafrika in Quarantäne. Zudem zeigen sie keinerlei Symptome. Somit erhöht sich aber die Zahl der COVID19-Patienten im Land auf insgesamt 18. Davon sind vier Fälle aktiv. - Die Zahl der durchgeführten Tests im Land liegt nun bei fast 2700 […]

todayMai 22, 2020


0%