2018

23. Juli 2018 – Sport des Tages

todayJuli 23, 2018

share close

Namibischer Sport

Fußball

Namibias U17-Nationalmannschaft musste beim COSAFA-Cup auf Mauritius eine überraschende Niederlage im zweiten Gruppenspiel einstecken. Gegen den Gastgeber gab es ein 0 zu 1. Das Auftaktspielt gegen die Seychellen hatten die Baby Warriors noch deutlich mit 8 zu 3 gewonnen. Nun geht es im abschließenden Gruppenspiel gegen Botswana morgen um Alles. Derzeit führt Botswana die Gruppe mit sechs Punkten an. Die beiden besten Mannschaften jeder Gruppe kommen in die nächste Runde.

Rugby

Namibias Junioren-Rugby-Nationalmannschaft beendete die Afrikanischen Jugendspiele in Algerien mit einer Finalniederlage. Gegen den großen Nachbarn Südafrika hieß es am Ende 12 zu 32. Die Südafrikaner haben damit gleichzeitig die Qualifikation für die Olympischen Jugendspiele Ende dieses Jahres in Argentinien geschafft. – Bei den Jugendspielen in der algerischen Hauptstadt Algier sind alle 54 afrikanischen Nationen mit mehr als 3000 Sportlern vertreten. Namibia hat eine Delegation von 200 Aktiven in 14 Sportarten entsendet.

Internationaler Sport

Tennis

Alize Cornet hat das WTA-Turnier von Gstaad in der Schweiz gewonnen. Die an Nummer 1 gesetzte Spielerin aus Frankreich setzte sich im Finale glatt in zwei Sätzen gegen Mandy Minella aus den Niederlanden durch. Mit Tamara Korpatsch war die letzte Deutsche bereits im Achtelfinale gescheitert. Das Turnier im schwedischen Bastad hat der Italiener Fabio Fognini gewonnen. Anastasija Sevastova aus Lettland war in Bukarest in Rumänien erfolgreich.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2018

20. Juli 2018 – FarmerNews

Die vielen Fehlgeburten bei Vieh östlich von Windhoek und in der Omaheke-Region geben Farmer und Behörden immer noch Rätsel auf. Nach den Fällen aus dem letzten Jahr melden Farmer jetzt vor allem Fehlgeburten bei Boer Ziegen. Das Veterinär-Labor in Windhoek hat nach eigenen Angaben in den letzten Wochen hunderte Proben zugeschickt bekommen. Sie ergaben allerdings keine Hinweise auf eine gemeinsame Ursache. Im vergangenen Jahr hatten die Fehlgeburten bei manchen Farmern zu Verlusten von bis zu 85 Prozent geführt. Mögliche Ursache […]

todayJuli 20, 2018


0%