2017

26. Juni 2017 – Sport am Mittag

todayJuni 26, 2017

share close

Namibischer Sport

Rugby

Die Western Suburbs haben sich in der Premier League als zweite Mannschaft nach der Universität von Namibia für die K.o.-Phase qualifiziert. Am Samstag gewann der Hauptstadtclub mit 43 zu 13 in Walvis Bay gegen die Kudus. Bei 15 Punkten Vorsprung auf Rang fünf sind die Western Suburbs nun zwei Spieltage vor Abschluss der Vorrunde nicht mehr aus der oberen Tabellenhälfte zu verdrängen. Im Rennen um die beiden übrigen Halbfinaltickets gelang dem Walvis Bay Rugby Club ein großer Schritt. Durch einen 50 zu 19-Heimerfolg über den Rehoboth RC kletterten die Hafenstädter auf Rang drei. Dabei profitierten sie davon, dass sich die Wanderers beim bis dahin sieglosen Reho Falcon RC mit 3 zu 22 blamierten. Abgefahren ist der Zug indes für United. Nach dem 9 zu 38 am Freitag beim UNAM RC befindet sich der vierte Rang in unerreichbarer Ferne.

Golf

Aaron Simfuke hat das Afrika-Jackett als erster Titelträger mit Erfolg verteidigt. Am Samstag gewann der Sambier beim Finalturnier des Amateurwettbewerbs zum zweiten Mal in der Leistungsklasse A. Es war die fünfte Auflage des Events. Spieler aus elf Nationen gingen beim Windhoek Country und auf dem Omeya-Kurs an den Start. Simfuke kündigte nach seinem neuerlichen Triumph an, dass er nun eine Profikarriere beginnen werde. Neben dem Kampf um das grüne Jackett gab es auch eine Veranstaltung für Zweierteams, wobei die Südafrikaner hier den Sieg unter sich ausmachten. Die Gewinner Dewald Niemandt und Herman Rheeder sowie die zweitplatzierten Johan Steyl und Dawel le Roux haben sich für das internationale Finalturnier in Portugal qualifiziert.

Internationaler Sport

Fußball

Supersport United hat zum fünften Mal den südafrikanischen Pokalwettbewerb gewonnen. In einer Neuauflage des Vorjahresfinals besiegte der Titelverteidiger am Samstag in Durban die Orlando Pirates mit 4 zu 1. Für Stuart Baxter war der Triumph in dem von Nedbank gesponserten Turnier der krönende Abschluss seiner Zeit als Supersport-Trainer. Der 63-jährige Brite konzentriert sich fortan auf seine Aufgabe als Chefcoach der südafrikanischen Nationalmannschaft.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2017

26. Juni 2017 – Nachrichten am Morgen

Alle Namibier sollten im Gedenken an Freiheitskämpfer Andimba Toivo ya Toivo zusammenstehen und die Fundamente des Hauses Namibia stärken. Dazu rief Präsident Hage Geingob laut Presseagentur NAMPA auf der Trauerfeier auf. Ya Toivos selbstloser Dienst für das namibische Volk sollte jedem ein Vorbild sein. Tausende Menschen nahmen während der Aufbahrung in seinem Haus in Windhoek, der Trauerfeier am Freitag und beim Staatsbegräbnis auf dem Heldenfriedhof am Samstag Abschied. Geingob zufolge wird der Flughafen in Ondangwa nach Ya Toivo benannt. Der […]

todayJuni 26, 2017


0%