2019

26. November 2019 – Sport des Tages

todayNovember 26, 2019

share close

Namibischer Sport

Gymnastik

Die Amtsenthebung von Sonja Olivier, Präsidentin des Namibischen Gymnastik-Verbandes, durch die Namibische Sportkommission ist nicht rechtens. Dies bestätigte auch der Vorsitzende des Nationalen Namibischen Olympischen Komitees, Abner Xoagub. Eine offizielle Anhörung zu den Vorfällen und Umständen der Amtsenthebung laufe noch, so dass kein endgültiges Urteil aktuell vorläge.

Internationaler Sport

Wintersport

Die Wintersportsaison 2019/20 hat nun so richtig begonnen. Während vor allem die alpinen Sportler schon einige Weltcuprennen in den vergangenen Wochen hatten, stiegen nun auch unter anderem die Skispringer in die neue Saison ein. Zum Auftakt fand ein Mannschaftsspringen im polnischen Wisla statt. Hier gewann Österreich vor Norwegen und den Gastgebern. Das anschließende Einzelspringen gewann der Norweger Daniel-André Tande. Am Wochenende finden zwei Nachtspringen im finnischen Kuusamo statt. Auch im Biathlon geht die Saison mit dem ersten Rennen im schwedischen Östersund los.

Darts

Die Darts-WM findet mit nur drei deutschen Spielern statt. Mit Martin Schindler, einer der aktuell besten deutschen Dartsspieler, scheiterte beim letzten Qualiturnier bereits frühzeitig. Es wäre für Schindler die dritte Teilnahme in Folge gewesen. Christian Bunse kam zwar beim Turnier weiter, scheiterte aber schlussendlich zwei Siege vor der Qualifikation. Mit unter den 96 Startern bei der WM ist Deutschlands Topspieler Max Hopp, der auf Rang 24 gesetzt ist. Auch Gabriel Clemens und Nico Kurz sind bei der WM, die am 13. Dezember beginnt, dabei.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

26. November 2019 – Nachrichten am Morgen

Mögliche Behinderungen der Parlaments- und Präsidentschaftswahlen morgen durch radikale Personen oder Gruppen wird mit aller Gewalt des Gesetzes begegnet. Dies machte Polizeichef Sebastian Ndeitunga bei einer Presseveranstaltung deutlich. Er reagierte damit auf in den Sozialen Medien kursierende Videos, die zu Einschüchterung und Gewalt aufrufen würden. Die Polizei werde für die Sicherheit aller Wähler einstehen und hart gegen solche Personen vorgehen, die Instabilität ins Land bringen wollen. Der ehemalige Staatspräsident von Sierra Leone, Ernest Bai Koroma, führt die Wahlbeobachtermission der Afrikanischen […]

todayNovember 26, 2019


0%