2015

29. Oktober 2015 – Sport am Abend

todayOktober 29, 2015

Hintergrund
share close

Sport in Namibia

Tennis
Namibias Tennis-Herren haben die Sensation in der Europa-Afrika-Gruppe drei des Davis Cups verpasst. Das Team um Tuki Jacobs, Deon van Dyk, und Henco Serdyn verlor seine beiden Einzelspiele heute gegen Ägypten und verpasste damit den Aufstieg in die Leistungsklasse zwei. Das als drittes Duell angesetzt Doppel wurde nicht mehr ausgetragen, da sich die Namibier nach den ersten beiden Niederlagen keine Hoffnung mehr auf ein Weiterkommen machen konnten.

Sport international

Tennis
Maria Scharapowa und Agnieszka Radwanska stehen bei den WTA-Finals im Halbfinale. Scharapowa gewann auch ihr drittes Gruppenspiel heute gegen Flavia Pennetta mit 7:5 und 6:1 und verhalf Radwanska damit in die Vorschlussrunde. Die Polin hatte sich zuvor gegen Simona Halep durchgesetzt und die Nummer zwei der Welt damit aus dem Turnier geworfen.

Kurioses
Der Hype um die Rugby-Weltmeisterschaft schlägt sich auch in den Ticketpreisen für das Endspiel nieder. Für das Finale zwischen Australien und Neuseeland am Sonntag werden verrückte Preise aufgerufen. Auf einer Ticketplattform im Internet geht der Irrsinn sogar so weit, dass ein Ticket für satte 60.000 Pfund, umgerechnet fast 1,3 Millionen Namibia-Dollar, zu haben ist.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2015

29. Oktober 2015 – Sport am Mittag

Sport in Namibia TennisNamibias Tennis-Herren winkt der Auftstieg in die Leistungsklasse 2 der prestigeträchtigen Europa-Afrika-Gruppe des Davis-Cups. Das Trio um Tuki Jacobs, Deon van Dyk, und Henco Serdyn setzte sich gestern mit 2:1 gegen Algerien durch und steht nun im Halbfinale, wo sie aktuell gegen den haushohen Favorit Ägypten ran müssen. Das erste Einzel hat Gideon van Dyk mit 6:2 und 6:2 gegen Sherif Sarby verloren. Es stehen noch ein […]

todayOktober 29, 2015


0%