2019

9. Dezember 2019 – Nachrichten am Abend

todayDezember 9, 2019

share close

Sieben Stauseen im Land habe durch den Regen der vergangenen Tage Zufluss erhalten. Der für die Windhoeker Wasserversorgung wichtige Von-Bach-Damm ist nun zu 37 Prozent, gegenüber knapp 34 Prozent vor einer Woche, gefüllt. Insbesondere auch der Omatako-Stausee hat starken Zulauf erhalten. Im Osten, wo alle vier Stauseen nahezu leer waren, haben alle Zufluss erhalten. So ist der Daan-Viljoen-Damm nun zu mehr als 85 Prozent gefüllt, der Tilda Viljoen zu knapp 17 Prozent.

Südafrika sitzt abermals in vielen Landesteilen im Dunkeln. Der Stromversorger Eskom musste erneut gezielte Stromabschaltungen vornehmen, da die Produktion bei weitem nicht ausreiche, wie das Unternehmen mitteilte. So fehlen mindestens 4000 Megawatt. Bis mindestens heute Nacht gelte die Notstufe 4. Als Ursache wird der anhaltend starke Regen in der Region Gauteng [genannt, der die Kohle für die Kraftwerke massiv durchnässt habe. Vermutlich dauern die Sparmaßnahmen, wodurch unterschiedliche Gebiete bis zu vier Stunden am Tag ohne Strom auskommen müssen, noch bis Ende der Woche.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2019

9. Dezember 2019 – Nachrichten am Mittag

Der Nationalrat, das Oberhaus des namibischen Parlaments, hat einen neuen Präsidenten. Bernard Sibalatani hat das Amt am Morgen von Margaret Mensah-Williams übernommen, die das Amt seit 2015 innehatte. Vizevorsitzende ist ab sofort Victoria Kauma. Der 1953 in der heutigen Region Sambesi geborene Sibalatani war bisher Vizepräsident des Nationalrates. Mitglied dieses ist er seit 2008 als Vertreter der Region Sambesi und für die regierende SWAPO. Kauma vertritt die Region Kavango-Ost. Im kommenden Jahr wird erneut der Großteil des Exportrindfleisches für Norwegen […]

todayDezember 9, 2019


0%