2020

9. Juni 2020 – Nachrichten am Nachmittag

todayJuni 9, 2020

share close

Die Studentenvertretung Nanso begrüßt die Vorschläge des Bildungsministeriums zur Unterstützung von Studenten und Hochschulen im Rahmen der COVID19-Pandemie. Es ermögliche den Studenten am Fernunterricht sinnvoller teilzunehmen, heißt es dazu von Nanso-Sprecher Dylan Mukoroli. Vor allem würden die bedürftigsten Studenten profitieren. Zu den Lösungen des Ministeriums gehört eine Unterstützung für Internetverbindung und den Kauf von Notebooks. Insgesamt geht es um etwa 32.000 namibische Studenten im Inland. Internationale namibische Studenten erhalten einmalig 250 US-Dollar, die durch den Studentenfonds NSFAF ausgeschüttet werden sollen.

In Otjiwarongo wird das illegal Verbrennen von Autoreifen zu einem immer größeren Problem. Seit vier Monaten sei dies regelmäßig in der Ortschaft zu sehen, wie die örtliche Feuerwehr mitteilte. Alleine gestern habe diese drei Stunden mit dem Löschen von 15 in Brand gesteckten Reifen verbracht. Vor dem Hintergrund einer ordentlichen Regenzeit mit nun hochstehendem, trockenen Gras sei des Entfachen von unkontrollierten Feuern sehr gefährlich. Zudem würden beim Verbrennen von Reifen Giftstoffe freigesetzt werden. Festnahmen in diesem Zusammenhang gab es bisher wohl nicht.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

9. Juni 2020 – Sport des Tages

Namibischer SportCricketCricket Namibia, der Dachverband des Cricketsports im Land, hat trotz schwieriger wirtschaftlicher Umstände einen Gewinn im abgelaufenen Finanzjahr erzielt. Dies sei vor allem auch vor dem Hintergrund einer Rückzahlung von 4,5 Millionen Namibia Dollar erstaunlich. Einzelheiten würden erst nach interner Vorstellung der Ergebnisse an die Öffentlichkeit gelangen. Der gesamte Gewinn werde aber dem Sport zu Gute kommen, damit Namibia weiter auf der internationalen Cricket-Bühne eine Rolle spielen könne. Erstmals hat sich Namibia für die T20-Cricket-WM qualifiziert, die Ende des […]

todayJuni 9, 2020


0%