2020

9. März 2020 – Nachrichten am Abend

todayMärz 9, 2020

share close

Eine von drei angeklagten Personen im Fall eines Farmmordes bei Usakos im Jahr 2015 wurde des Mordes schuldig gesprochen. Oberrichter Christie Liebenberg sah es aufgrund kaum widersprüchlicher Beweise als erweisen an, dass der 36-Jährige den Farmer Willem de Klerk durch zwei Schüsse in den Unterbauch tötete. Er wurde zudem des Hauseinbruchs, Raubes mit erschwerenden Umständen, illegalen Waffenbesitzes, Fahrzeugdiebstahls und Justizbehinderung schuldig gesprochen. Ein weiterer Mitangeklagter wurde nur des Raubes schuldig gesprochen, eine dritte Person von allen Anklagepunkten freigesprochen.

86 Schwarzdelfine sind 40 Kilometer nördlich von Lüderitz gestrandet und gestorben. Dies bestätigte das Fischereiministerium. Die Delfine waren von kommerziellen Fischern bereits am Freitag an der Hottentotten-Bucht, fernab jeglicher Zivilisation, entdeckt worden. Der Informanté nach, hat ein Meeresbiologe den Todeszeitraum auf vor etwa einer Woche eingegrenzt. Das Fischereiministerium hat Untersuchungen zu den Umständen eingeleitet. Möglicherweise seien die Tiere bei dem Versuch einem verletzten Tier aus der Schule zu helfen an Land getragen worden.

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2020

9. März 2020 – Nachrichten am Mittag

Die Namibische Menschenrechtsorganisation NamRights und Polizeichef Sebastian Ndeitunga haben die schweren verbalen Angriffe auf Staatspräsident Hage Geingob verurteilt. Diese gehe weit über ein gesundes Maß an Meinungsäußerung gemäß der Verfassung hinaus. In den Sozialen Medien und der Presse waren Videos des Namibiers Michael Amushelelo aufgetaucht. In diesen beschimpfte er vor einer Menschenansammlung in Windhoek-Goreangab Geingob unter anderem als „Hund“. NamRights und Ndeitunga seien sich einig, dass angemessene Kritik am Staatsoberhaupt absolut in Ordnung sei, Hassrede hingegen nicht akzeptiert werden dürfe. […]

todayMärz 9, 2020


0%
Stars under Afrian Skies

Noch nicht gebucht?

Jetzt die Reise anfragen und den Code HITRADIO in der Nachricht eingeben. 

Erlebe einen unvergesslichen Abend mit Stars unter Afrikas Sternen.