2022

Angola und Namibia wollen Kooperation weiter ausbauen

todayJuni 20, 2022

Hintergrund
share close

Namibia und Angola wollen die bilaterale Kooperation zwischen beiden Nationen weiter ausbauen. Das ist das Ergebnis eines Besuchs des angolanischen Vizepräsidenten Bornito de Sousa in Namibia in der vergangenen Woche. Besonders in den Bereichen Handel, Tourismus und Energie könnte die Zusammenarbeit noch vertieft werden, hieß es. Zudem wurde das erste Treffen der neuen binationalen Kommission zwischen beiden Ländern angekündigt. Dabei handelt es sich um die hochrangigste Form der Kooperation zwischen zwei Ländern. Die Kommission wird durch die Präsidenten beider Länder geleitet. Das erste Treffen soll 2023 in Angola stattfinden. Zum Abschluss des Besuchs von de Sousa bekräftigte Vizepräsident Nangolo Mbumba noch einmal Namibias Unterstützung für die angolanische Bewerbung auf Mitgliedschaft im Commonwealth.

 

Geschrieben von: Redaktion

Rate it

Vorheriger Beitrag

2022

Anti-Korruptionsbehörde verhaftet AMTA-Beamten

Die Anti-Korruptionskommission (ACC) hat einen Beamten der Agro-Marketing and Trade Agency (AMTA) verhaftet. Dem Verdächtigen wird vorgeworfen, Maiskörner aus AMTA-Silos verkauft und Privatkonten für die Zahlungen angegeben zu haben. Mit dieser Masche sollen zuletzt 80 Tonnen aus dem Silo in Katima Mulilo an einen Müller verkauft worden sein. Der Mais hat einen Wert von N$ 280.000. Laut der ACC wurde der 49-Jährige am Freitag verhaftet, er soll heute erstmals vor […]

todayJuni 20, 2022


0%